99 User Online Heute Neue User
Aenema 28 Jahre
DE Deutschland 81xxx München
Letzter Login: 20.07.17 um 14:50
Letztes Profilupdate vor 5 Monaten
Orientierung Heterosexuell
Figur Schlank
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf Quality Management Inspector

Wohnort


81xxx München, Region Bayern
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 28
Geburtstag 22.09.1989
Sternzeichen Jungfrau
Größe 181 cm
Gewicht 70 kg
Haarfarbe Braun
Haarlänge < 5 cm (Normal)
Augenfarbe Grün
Partnerstatus Single
Über mich...
Nicht so der "First-Move"-Mensch, weiß meist einfach nicht was ich sagen soll ohne dabei unoriginell zu wirken.

Existential Dread is a lifestyle!

Und damit willkommen auf meinem Profil.
Ich hasse ziemlich viel und gerne - das Sein im Allgemeinen und Menschen im Besonderen. Dabei handelt es sich um keinen diffusen
Hass, auf dessen Ursprung ich nicht genau mit dem Finger deuten könnte, sondern um direkten, an Erfahrungen erarbeiteten
Hass. Quasi hart verdienter Hass. Mein Hass drückt sich nicht durch Zorn oder Wut aus, die ich an anderen Lebensformen
auslassen würde - zum Glück, denn ich hasse Gewalt - sondern durch Desinteresse. Man könnte dementsprechend als
Außenstehender schnell zu dem Eindruck kommen, ich würde gar nicht voller Hass sein, sondern mich einfach für 95%
allen Seins nicht interessieren. Ich bin sozusagen nicht sonderlich "flashbar". Ich könnte an dieser Stelle eine
Liste aufführen, von all den Dingen die ich hasse und die mein Desinteresse entfachen, aber es ist wohl einfacher die Sachen
aufzulisten, die mein Interesse wecken und in deren Umfeld man meine Person wirklich kennen lernen kann:

1. Musik - Wenn du auch etwas Sinn in dieser Sinnlosigkeit gefunden hast durch progressive & psychedelische Klänge und
Texte, so könnte es sein, dass sich mein automatisierter Hass dir gegenüber etwas lichtet. Würdest du auch sagen
Pink Floyd hat dein Leben verändert und durch Tool hast du eine ganz neue Ansicht deines Seins bekommen? Findest du auch,
dass die zweite Hälfte des Albums "Dying surfer meets his maker" von All them Witches eine perfekte Reise des
Loslassens ist? Da könnte mir fast der Hass ein bisschen vergehen.

2. Filme - Du hast dir Mulholland Drive mehr als 10 mal angesehen, dabei die "Lösungstipps" von David Lynch zur
Hand gehabt und nach deinem eigenen Sinn in diesem Film gesucht? Du kannst in Kino Kontrovers Filmen die Kunst sehen und dich mit
ihnen befassen ohne abstoßend zu urteilen? Arthouse Filme langeweilen dich nicht? Charlie Kaufman geht dir unter die Haut
und seit "Synecdoche, New York" hat sich deine Sicht des Lebens für immer verändert? Hol mich der Teufel, ich
seh fast schon mein Desinteresse schwinden.

3. Bücher - Anspruchsvolle Literatur ist für dich nicht nur etwas zum Dazugehören oder Angeben? Du hast Die
Brüder Karamasow gelesen und deine eigene Katharsis auf die Tristesse des Seins in Iwans letzten Worten gelesen, bevor ihm
der Verstand zerbrach? Durch Sartre's Der Ekel stand auf einmal deine ganze Welt Kopf, aber von Ekel keine Spur? Ding Ding
Ding Ding Ding!

4. Tabuloser Humor - Sarkasmus, Zynismus und Ironie sind dir keine Fremdwörter? Humor darf für dich schwarz und bitter
sein? Es gibt keine Tabuthemen für dich? Phew, phew, phew

5. Zocken - I fuckin' love that. Du kannst dich stundenlang über deine Lieblingsspiele unterhalten? Final Fantasy, The
Elder Scrolls & The Witcher sind nach einem harten Arbeitstag die perfekte Zerstreuung für dich? Jackpot!

6. Sex - Du siehst Sex als etwas magisches? Die Verschmelzung zweier Persönlichkeiten, die sich mit jeder Phaser
ausdrücken und ausleben möchten? Du siehst nichts verwerfliches an diesem Akt, egal wie versaut man auch sein Innerstes
auslebt und kannst über dieses Thema auch auf sachlicher, psychologischer und gar philosophischer Ebene reden? We could have
a winner!

7. Psychologie & Philosophie - wie sich für den interessierten Leser sicherlich schon rauskristallisiert hat, bin ich
wirklich sehr an der Psychologie und der Philosophie hinter den meisten Sachen interessiert - wenn du also auch jemand bist, der
überall Muster erkennen will - zuletzt nicht auch in sich selbst und seinem eigenen Verhalten - da könnte man mich
definitiv etwas für sich einnehmen.


Man möge mich nicht falsch verstehen, meine Worte entsprechen absolut den Tatsachen, allerdings ist da auch wesentlich mehr
positives in mir, als ich bis jetzt habe durchblicken lassen und das hat seinen Grund. Ich bin definitiv kein
"Friede-Freude-Eierkuchen lasst uns blind und voller Freude durch das Leben hüpfen"-Mensch und durch die
Dramatisierung dieses Textes werden im besten Fall alle Leute abgeschreckt, mit denen ich sowieso rein gar nichts anfangen
könnte. Alle anderen Personen, die sich selbst in diesen Worten ein wenig entdecken konnten, vielleicht sogar bei der ein
oder anderen Passage schmunzeln mussten sind hier willkommen.
Weitere Infos

Hobbies


Musik, Filme/Serien, Zocken, Lesen, Kochen/Backen, Hass

Ich Suche

Alter Zwischen 18 und 30 Jahren
Geschlecht Weiblich
Land Deutschland
Für Sex
Beziehung
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Zusammen hasst es sich einfach besser
 
{* *}