180 User Online Heute 1 Neue User
Cryptwalker 39 Jahre
DE Deutschland 63939 Wörth am Main
Letzter Login: 20.09.17 um 00:11
Letztes Profilupdate vor 1 Monat
Status: Du bist was du isst... ich bin ein Mensch... (seit 3 Jahren)
Orientierung Heterosexuell
Figur Normal
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf G/A-Kaufmann, Motorradmechaniker

Wohnort


63939 Wörth am Main, Region Bayern
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 39
Geburtstag 28.05.1978
Sternzeichen Zwilling
Größe 175 cm
Gewicht 75 kg
Haarfarbe Braun
Haarlänge < 1 cm (Kurz)
Augenfarbe Grün
Partnerstatus Kein Interesse!
Über mich...
Mir wurde gesagt, ich würde aussehen und rüberkommen wie ein Typ der Jede Woche eine andere abschleppt. Was an meiner
gesamten Art und Auftreten liegen soll und ich müsse das auf jedenfall besser erklären sonst krieg ich nie eine ab die
ihrerseits nicht auch eine ist die sich GENAU solche verhurten Typen aussucht.

Also nein, ich bin keiner der dauernd eine abschleppt, ich hatte bis jetzt 3 Freundinnen wobei 2 eher Versuche waren weil es nur
je 2 Wochen gehalten hat. Ich gehe manchmal mit jemandem einen Kaffee trinken (bzw. Orangensaft) oder ins Kino, aber das kann man
nur schwer als männliche Schlamperei auslegen sondern ich will halt nicht nur zuhause sitzen.

Ich suche nach wie vor eine feste Freundin die aber damit klarkommt dass ich nur am Wochenende Zeit für sie habe und sie
wie unten rechts beschriebene Merkmale aufweist weil ich das für mich herausgefunden habe.

Danke für's lesen :)
-----------------------------------------------------------------


Oh und ich finds gut n Kerl zu sein! Ich war immer etwas neidisch auf die Damen hier und anderstwo, auf die vielen Mails die sie
bekommen. Allerdings als ich mir diese "Mails" mal durchlesen durfte, bin ich doch froh KEINE Frau zu sein bzw. dauernd
solchen Schrott zu bekommen!... sehr peinlich, Männer, sehr peinlich!

------------------------------------------------------------------

DU hast folgende Eigenschaften:

-du willst Kinder kriegen
-du möchtest heiraten
-zusammenziehn ist dir wichtig
-hast dauernd wechselnde Geschlechtspartner
-wohnst über 75km entfernt

-> DANN SCHREIB MICH GAR NICHT ERST AN!

------------------------------------------------------------------------


Hier aber noch etwas dass ich seeelbst und ganz alleine verfasst habe :) (und ja das ist auch meine Meinung und kein
spaß)

Warum Man(n) keine Kinder haben sollte....

Erstmal sollte erwähnt werden dass dieser Umstand nur für Männer gilt die sich selbst einschätzen
können. Was sie tun würden wenn...! Alle die der Meinung wären, Kinder zu haben wäre eine leichte Sache, drum
kümmern tut sich ja sowieso die Frau. Denn was viele der Männer die ihre Fähigkeiten nicht einschätzen
können nicht bedenken, zähle ich mal hier unten auf.

1. Kinder haben eine höhere Haltbarkeit als ihre Erzeuger, das scheint vielen nicht klar zu sein, wenn ihr Arschloch-Kinder
kriegt, habt ihr sowieso die sogenannte Karte gezogen, denn die werdet ihr im Normalfall nicht mehr los, bis ihr sterbt.

2. Wenn Man(n) der Meinung wäre, man(n) müsse sich um nichts kümmern und das Leben geht so weiter wie gehabt, der
irrt sich. Die persönliche Freiheit die den meisten Männern wichtig ist, wird erheblich eingeschränkt, die
Mobilität und Flexibilität die das Moderne Leben erfordert wird dermaßen gestutzt, dass viele an diesem Druck
förmlich ersticken, stress baut sich auf.

3. Kinder kosten Geld, EXTREME Summen an Geld, ziehen wir das Kindergeld dass der Staat gewährt ab, sind wir trotzdem bei
einer Summe die zwar von Familienstand zu Familienstand unterschiedlich ist, trotzdem könnte sich der Haushalt pro kind das
bis zum 18. Lebensjahr durchgefüttert wurde einen Sportwagen (ab 60.000 euro) dafür kaufen. Bei mehreren Kindern
wäre sogar ein kleines Haus abbezahlt. Das glauben Sie nicht? Überschlagen sie alles was sie jemals für und wegen
dem bzw. der Kinder ausgegeben haben. Vom Stift für die schule über dauernd neue klamotten bis zu tonnen von Spielzeug.
Wenn ich ihnen sage dass sie 1000 euro im Jahr für ein Kind ausgeben klingt das doch sogar fuer sie sehr wenig oder? das sind
aber 18.000 Euro bis sie 18 sind und sie geben ganz bestimmt das 4 bis 6 Fache davon jaehrlich aus. Ihnen ist es das wert? Dann
dürfen sie nie wieder einem Ferrari nachweinen, einem Porsche oder grossem BMW denn sie könnten darin sitzen.

4. Mal davon abgesehen dass Kinder erhebliche Nerven kosten, ändert sich auch Ihre eigene Physiologie. Es ist nachgewiesen
dass Männer mit Frau und Kind an Testosteron verlieren und zwar extrem (ihr glaubt mir nicht, lest es im Internet nach sucht
nach worten wie "Dick Fett kein Testosteron Mangel"). Das Testosteron steuert die Fettverteilung im männlichen
Körper und ist beim Muskelaufbau auch sehr beliebt zb. in Sportstudios. Ergo, ein Mann mit Frau und Kind wird automatisch
Fett ausser er hat erblich bedinkte Gene die dies verhindern bzw. er ist ein Fremdgänger und vögelt sowieso alles was im
vor das Rohr läuft, dann hat er ja noch genügend freigesetztes Testosteron.

5. Nun kommen wir zu einem Punkt der JEDEN Mann nachdenklich werden lassen sollte, denn falls nicht, ist er eben einer der Leute
die sich selbst überschätzen. Was passiert mit Ihnen bzw. was werden Sie tun, falls ihrem Kind etwas zustößt?
Es stürzt in der Wohnung oder im Garten, fällt auf ein Gartengerät dass SIE unachtsam dort liegenliesen, es ist
Tot. SIE sind daran schuld, was denken Sie darüber? Vergessen sie nicht, es ist ihr eigenes Kind das wegen ihnen getötet
wurde. Anderer Fall, ihr Kind wird auf dem Nachhauseweg von der Schule, entführt, es verschwindet einfach, 7 Tage später
wird es tot aus einem See gezogen, missbraucht. Was tun Sie? Werden sie so etwas JEMALs vergessen können? Zerbrechen sie
daran? Nehmen sie sich das Leben weil sie den Gedanken nicht ertragen können dass dieses Schwein das 10 Tage später von
der polizei gestellt wird nie eine gerechte Strafe bekommen wird, denn in Deuschland sind möglicherweise nur 15 Jahre
Gefängniss angesagt. Können Sie sich möglicherweise rächen? Die meisten können das eben nicht! Aber was
passiert WENN Sie sich rächen, sie töten den Mann auf dem Weg ins Gerichtsgebäude, dann sitzen sie 15 Jahre wegen
vorsätzlichen Mordes und das nur weil sie der Meinung waren, Kinder kriegen wäre einfach.

Sie denken nun, das Risiko ein Kind zu bekommen wäre nur die Verlorene Zeit bzw. die die sie mit ihrem Kind verbringen.
Aber Falsch gedacht, es handelt sich um weit komplexere Dinge und das ist den meisten einfach nicht bewusst. Sollten Sie bereit
sein fuer ihr eigenes Seelenheil ihr Kind zu rächen oder noch schlimmer jemandem eine so grausame Tat wie Kindesmissbrauch
und mord zu verzeihen, wenn sie auf Sportwagen ein Grosses Haus ein unkompliziertes Leben verzichten können, es ihnen egal
ist dass sie aus Testosteronmangel Fett werden und wahrscheinlich bis an ihr Lebensende mit der selben Frau schlafen werden und
die ersten 2 Jahre wegen der schreierei sowieso kein Auge zubekommen, DANN sind sie relativ bereit fuer IHR EIGENES KIND,
gratulation, sie sind VATER (und im Arsch, aber das ist ihnen jetzt egal)!

Ich persönlich will nicht Fett werden, hätte gerne mal ein gescheites Wasserstoffbetriebenes Sportfahrzeug und
würde nicht gerne ins Gefängniss wollen weil ich den Mörder meines Sohnes oder Tochter bestialisch irgendwo im Wald
hingerichtet habe.

Sie sagen nun, ach die Wahrscheinlichkeit dass mein Kind wegen MIR persönlich oder aus der Hand eines anderen Menschen
getötet oder verstümmelt wird ist so gering, dass ich es drauf ankommen lasse. Aber FALLS es passiert sind die wenigsten
in der Lage ihr eigenes Leben fortzuführen ohne jede zweite Nacht wie ein Vietnamveteran aus dem Schlaf aufzuschrecken und
sich zu fragen, warum das Leben ausgerechnet zu Ihnen so grausam war.

PS: Im übrigen brauch ich euch nicht Leid zu tun oder was man sonst negatives über mich denken sollte. Ich bin wohl
einer der wenigen die zwar viel negativ sehen, aber mir mein Leben verdammten Spass macht und ich auf keinen Fall sterben
möchte oder Kinder haben will, die mir den Spass ganz einfach versauen würden. Wer MIT Kindern Spass und Freude haben
kann dem sei das gegönnt, solange sich die Person nicht nur etwas vormacht damit die Tatsachen einfacher zu ertragen sind.

Zitat aus "Die Fantastischen": Immer wieder erfindet man Ausreden um die Mittelmäßigkeit zu verherlichen!
-> Frau, Kind, Ehe, Haus mit Lattenzaun sind ein paar davon.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Sinn des Lebens, es gibt nicht nur den einen! ÜBERRASCHUNG!

Der folgende Artikel geht an 2 Sorten von Menschen die diesen Planeten bevölkern (Die Erde, nur damit wir uns nicht
missverstehen!). Erstere sind diejenigen die im glauben leben, Kinder zu zeugen wäre der einzige Sinn des Lebens und bei der
anderen Gruppe handelt es sich um jene Menschen, die wissen, dass Reproduktion nicht das einzige Ziel im Leben eines Humanoiden
sein muss.

Ich selbst gehöre der zweiten Gruppe an und bin es wirklich leid, dass mir Menschen mit Kinderwunsch oder bereits gezeugten
Kindern vorwerfen, ich würde mein Leben nicht "Sinnvoll" nutzen wenn ich nicht selbst Kinder in die Welt setzen
würde! Aus diesem Grunde schreibe ich diesen Leitfaden, den ich in digitaler oder analoger Form (zb. ausgedruckt auf Papier)
einfach an diese Menschen übergeben kann, damit ich mir eine längere Diskussion erspare, auf die es praktisch jedesmal
hinausläuft.

Psychologisch gesehen braucht der Mensch einen Sinn um existieren zu können. Nur ganz wenige Menschen schaffen es komplett
ohne Bestimmung ihr Leben zu bestreiten. Meist sind Alkohol und Drogen deren Begleiter, damit sie nicht Depressionen verfallen und
ihr Leben Aktiv selbst beenden.

Im normalfall wird man geboren, wächst auf und wird unweigerlich irgendwann sterben. Das sollte hoffentlich allen Menschen
klar sein. Die Zeit zwischen diesen beiden Punkten im Leben eines Menschen kann man allerdings mit mehr als nur 1 Sinn
füllen! Das scheint vielen Menschen ganz einfach nicht klar zu sein, denn "Kinder zeugen" ist sozusagen auf
"Platz Nr. 1" wenn es um das auffüllen dieser wenigen Zeit geht, die einem Menschen zur Verfügung gestellt
wird.

"Theoretisch" könnte jeder Mensch seinen eigenen Individuellen Sinn im Leben finden. Guy Martin zb. versucht der
beste Motorradfahrer aller Zeiten zu werden. Einstein versuchte die Welt mathematisch zu erklären. Menschen wollen alle
Gipfel dieser Welt besteigen, andere möchten ihre eigene Firma, ihr eigenes Plattenlabel gründen. Wieder andere
möchten alle Länder der Welt sehen, jeden Kontinent bereisen oder versuchen Astronaut zu werden. Wie auch immer, an sich
kann jeder Mensch ein individuelles Ziel verfolgen und somit seine Lebenszeit "verbrauchen".

Aber IRGENDETWAS muss der Mensch tun damit er ganz einfach nicht depressiv oder verrückt wird. Soweit sind sich die meisten
schon einmal einig. Kinder zeugen ist allerdings eine der simpelsten, einfachsten und vor allem einfallslosesten
Möglichkeiten, seinem Leben einen Sinn zu geben. Denn das kann praktisch jeder und wird auch von sicher über 98% der
Menschen genutzt um ihre Psyche stabil zu halten, sprich, sie haben eine Beschäftigung die sie davon abhält über
etwas anderes nachzudenken zb. wie Leer ihr Leben ohne Kinder wäre.

Die meisten dieser Menschen (wir nennen sie von nun an ELTERN) neigen aber dazu, mit absolutem unverständniss auf jeglichen
anderen Sinn im Leben zu reagieren. Entweder weil sie wirklich in dem Glauben leben, Kinder wären die einzige
Möglichkeit seine Lebenszeit zu verbrauchen oder weil sie jegliche andere Idee als Angriff auf ihre Lebensweise sehen da
ihnen klar wird, dass sie sich vielleicht doch auch etwas mehr Gedanken über ihre Zukunft hätten machen sollen anstatt
einfach nur ihr mit irgendwem in die Kiste zu steigen und dem Rest seinen lauf zu lassen.

Natürlich gibt es auch die Eltern aus Überzeugung (selbstverständlich behaupten fast alle Paare, es wäre
alles geplant gewesen, wir wissen aber alle, dass dem nicht so ist!) und solange sie nicht mit dem Finger auf Menschen mit anderen
Zielen zeigen, ist dies auch vollkommen in Ordnung.

Ausserdem kann man ja mehrere Ziele im Leben verfolgen wovon Kinder dann ein Teil sind. Allerdings wäre es grandios, wenn
Menschen mit Kindern oder dem festen Ziel Kinder zu haben nicht so oft darauf bestehen würden, dass ein Leben ohne sie keinen
Sinn machen würde. Dem ist ganz einfach nicht so und FALLS diese Art von Mensch wirklich überzeugt davon ist, dass
Reproduktion die EINZIGE Möglichkeit ist seine Lebenszeit aufzubrauchen, sind diese einfach nur zu bedauern. Ihnen kann man
nur wünschen, dass ihnen auf dem Sterbebett (um das dann die Angehörigen stehen in der Hoffnung man kratze schnell ab
damit der Streit um das Erbe beginnen kann!) nicht plötzlich einfällt, dass sie vielleicht doch etwas anderes mit ihrer
Zeit hätten anfangen sollen.

Mein persönliches Ziel zb. ist, so stressfrei wie möglich an das Ende meines Lebens zu kommen und soviele gute Momente
wie es mir möglich ist zu erleben bis zu diesem Zeitpunkt. Zu einem stressfreien Leben gehören zumindest für mich,
eben keine Kinder.
Interessant sind allerdings oft auch die Ausreden und Sprüche, die Menschen mit Kindern oder Kinderwunsch parat haben wenn
es darum geht ihre Entscheidung zu rechtfertigen. Ja, es sind Ausreden, denn die meisten Gründe für Kinder sind zb.
folgende (inklusive Übersetzung):

1. Den Familiennamen weiterführen! (Dem Vater einen Gefallen tun, Blutsverwandschaft Kult-Gefasel)
2. Ich will dass es meine (noch ungezeugten) Kinder einmal besser haben als ich! (Unerfüllte Kindheitsträume und
Fantasien)
3. Diesmal möchten wir einen Jungen/Mädchen. (Egoverlängerung, Unsicherheit über die Geschlechterrollen,
unzufriedenheit mit schon vorhandenen Kindern)
4. Ich liebe Kinder einfach! (Kontakt mit innerem Kind und existierenden Kindern verloren!)
5. Ich will jemanden haben, der mich besucht wenn ich einmal alt bin! (Unsicherheit, Angst vor dem Alter, ausbeuterische
Persönlichkeit!)
6. Wir wollen unseren Eltern Enkel schenken! (Immernoch abhängig vom Zuspruch der Eltern!)
7. Ich habe überlegene Menschliche Gene! (Oxymoron, Gegensatz der sich ausschließt)

Am besten sind allerdings Sprüche wie "Wenn jeder so denken würde wie du, gäbe es keine Menschen mehr!). Das
ist allerdings richtig und mir ist die fortlaufende Existenz dieser Spezies herzlich egal und wer behauptet ihm läge das Wohl
der Menschheit am Herzen weil er Kinder gezeugt hat, gehört eigentlich erstmal 1 Stunde lang ausgelacht, denn so schamlos
lügen standardmässig nur Politiker. Wenn solchen Leuten das Wohl der Menschheit wichtig wäre, würden sie
elternlose Kinder adoptieren und es gäbe nicht täglich weltweit 50.000 hungertote Kinder und Babys zu beklagen. Aber
nein, 99,9% der Menschen wollen EIGENE Kinder! Der Mensch ist egoistisch und interessiert sich in der Regel einen Scheiss für
die Leben anderer Menschen.

Letztendlich wäre dies alles nicht so schlimm, wenn der Mensch wenigstens ehrlich wäre. Das ist er aber nicht und
belügt sich in den allermeisten Fällen erst einmal selbst. Wenn ich jetzt hier auf die Strasse gehe und alle Eltern die
ich treffe frage, wieso sie denn ihre Kinder gezeugt haben, kriegen sie Antworten die ähnlich wie diese hier klingen:

1. Naja wir haben uns schon immer Kinder gewünscht (Das ist keine Antwort auf die Frage, WIESO habt ihr euch Kinder
gewünscht?).
2. Ach das macht man eben so! (Aha, wenn man über nichts nachdenkt dann macht man das eben so, richtig!)
3. Das machen doch alle so! (Und wenn jeder Affenkot essen würde, würden sie das auch tun ja?)

Wenn Menschen unter Zwang ehrlich sein müssten, würden sie sich selbst deprimieren. Das ist leider eine Tatsache. Wenn
sie lieber Leser Kinder haben, fragen sie sich einmal ehrlich selbst wieso sie keine andere Möglichkeit genutzt haben ihr
Leben zu füllen! Die Antwort könnte ihnen nicht gefallen, also Vorsicht!
Wissen sie was der Unterschied zwischen Mensch und Tier ist? Dass der Mensch ÜBER seinem Instinkt steht und nicht
umgekehrt! Bei den meisten Menschen ist dies trotzdem nicht der Fall!
Weitere Infos

Hobbies


Musik hören, Filme schauen, mich über die Welt aufregen (und das nicht ohne Wirkung). Tjoa wenn ich nix zu tun habe spiel ich immer mal irgend n onlinespiel oder vielleicht einen Klassiker zb. Monkey Island oder sowas. Aber onlinespiele wie Age of conan oder frueher mal World of Warcraft schon eher. Beschäftige mich seit neuestem mit Choppern und versuch auch einen zu finden den ich bezahlen kann.

Ich Suche

Alter Zwischen 20 und 40 Jahren
Geschlecht Weiblich
Land Deutschland
Für Sex
Weggehen / Party
Beziehung
Suchtext
-nicht Konservativ / gläubig oder sonstwas
-weiblich
-wohnen weitestgehend in meiner nähe
-keine romantische unselbstständige Trulla die nen zweiten Fadder sucht
 
{* *}