388 User Online Heute 13 Neue User
apricot-trees-exist 29 Jahre
Letzter Login: 26.06.17 um 21:15
Letztes Profilupdate vor 3 Monaten
Status: ... (seit 4 Monaten)

Wohnort


04315 Leipzig
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 29
Geburtstag 21.03.1988
Sternzeichen Widder
Größe 187 cm
Partnerstatus Single
Über mich...
saul sauls waffenträger

müde war der sitz und war ein mann vom gebirg - ich bin heute so schwesternah; der hieß ein sohn
jerohams/elihus/tohus/zufs, ein ephraimiter (die gegend: zweistromland) und es ist nichts zu tun - der blick lag mir brach:
müde ins ich bin heute so schwesternah, das buch bilderlos und er hatte zwei frauen, mit /ohne kind. dieser mann ging
jährlich hinaus von seiner stadt, um anzubeten alice und dem herrn zebaoth zu opfern ein silo, wahrscheinlich weizen, die
anbetung: wahrscheinlich weizen. das sind bilder aber ohne unterhaltungen darin und welchen nutzen hat ein mann der anbetet mit
weizen doch nur. ohne bilder, doch hanna gab sie ein stück (traurig), denn sie hatte hanna lieb hatte hanna so lieb hatte sie
hanna so lieb so lieb, obgleich der herr ihren leib verschlossen, denn der herr ist das schloss deines lieblichen leibes, der
schlüssel im kaninchengebäu; und ihre widersacherin kränkte und reizte sie sehr und der heißeste tag machte
sie schläfrig und dumm und reizte sie sehr, müde der sitz, lieblich die frau ohne kind, schläfrig und dumm.
Weitere Infos

Hobbies


Ich möchte hier gar nicht so tun, als hätte ich einen festen Lebensinhalt - und sowas braucht es ja, damit man als Abgrenzung dazu ein Hobby definieren kann.


----
ein paar anhaltspunkte. stockhausen, wittgenstein, godard, bernhard, de bruyckere, mayröcker, castorf tarkowski, christensen, ligeti, zürn, tsai ming liang, mendelssohn, twombly, searle, dostojewski, pollesch, schubert, bayer, müller, stickney. / video, komposition, schreiben, zeichnen, photographie, epistemologie, phänomenologie, sprachphilosophie, linguistik, komparatistik, ägyptologie, psychiatrie, physik, mathematik, soziologie.

Ich Suche

Suchtext
Wer mir neue Türen auftut, dem bleiben meine nicht versperrt. Menschen, die in der Lage sind, sich zu langweilen, brauche ich nicht, ebensowenig solche, die nichts über sich zu erzählen haben. Noch weniger solche, die über die Welt nichts zu erzählen haben.
 
{* *}