296 User Online Heute 5 Neue User
buttfuck2 26 Jahre
DE Deutschland 12459 Berlin
Letzter Login: 21.09.17 um 23:30
Letztes Profilupdate vor 2 Wochen
Status: "Non si volta chi a stella è fisso." (seit 2 Wochen)
Orientierung Heterosexuell
Raucher Ja
Kinder Nein
Beruf Student (Philosophie)

Wohnort


12459 Berlin
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 26
Geburtstag 05.06.1991
Sternzeichen Zwilling
Größe 178 cm
Gewicht 80 kg
Haarfarbe Blond
Haarlänge > 60 cm (Infernalisch Lang)
Augenfarbe Blau
Partnerstatus glücklich
Über mich...
"Froh kehrt der Schiffer heim an den stillen Strom
Von fernen Inseln, wo er geerndtet hat;
Wohl möcht’ auch ich zur Heimath wieder;
Aber was hab’ ich, wie Laid, geerndtet? –

Ihr holden Ufer, die ihr mich auferzogt
Stillt ihr der Liebe Laiden? ach! gebt ihr mir,
Ihr Wälder meiner Kindheit, wann ich
Komme, die Ruhe noch Einmal wieder?"

Friedrich Hölderlin - Die Heimath

"Od A do Zet, od Zet do A
Ja to ja to jasne jak dwa razy dwa"

Paktofonika - Ja to Ja

"Dies septimus nos ipsi erimus."

Augustin

"Jetzt hebt
Ein Kampf an, wie er, seit die Furien walten,
Noch nicht gekämpft ward auf der Erde Rücken.
So viel ich weiß, gibt es in der Natur
Kraft bloß und ihren Widerstand, nichts Drittes.
Was Glut des Feuers löscht, löst Wasser siedend
Zu Dampf nicht auf und umgekehrt. Doch hier
Zeigt ein ergrimmter Feind von beiden sich,
Bei dessen Eintritt nicht das Feuer weiß,
Ob's mit dem Wasser rieseln soll, das Wasser,
Ob's mit dem Feuer himmelan soll lecken."

Heinrich von Kleist - Penthesilea

"Wie das Auge, indem es sich selbst im Widerschein, z.B. im Spiegel erblickt, sich selbst setzt, sich selbst anschaut, nur
inwiefern es das Reflektierende - den Spiegel - als nichts für sich setzt, und wie es gleichsam Ein Akt des Auges ist,
wodurch es sich selbst setzt, sich selbst sieht, und das Reflektierende nicht sieht, es nicht setzt: so setzt oder schaut das All
sich selbst, indem es das Besondere nicht-setzt, nicht-schaut; beides ist Ein Akt in ihm [...]."

Schelling - Würzburger System der Philosophie

"Der Begrif von der Sprache würde bey dem allen unrichtig seyn, wenn man sich dieselbe als einen Bach, der ohne alles
Geräusch [...] vorstellen wollte; sie wurde ein gewaltiger Strom, und konte sich erheben, wie die Winde, die des Ulysses
Segel zerrissen."

Winckelmann - Erläuterung der Gedanken von der Nachahmung der griechischen Werke in der Malerey und Bildhauerkunst

"Daß Bewusstsein töte, ist falsch; tödlich ist einzig falsches Bewusstsein."

Adorno - Ästhetische Theorie

___________#####
_____________________ #####
__________________________#####
___________########________#####
__________#######____________#####
_______########_______________ #####
_____##########________________#####
___########__####______________#####
______####______####_____________#####
___________________####___________#####
_____________________####________######
________###___________####____#######
______###_#####________##### ######
___###______###################
_####___________##############
####__________________________####
####____________________________####
Weitere Infos

Hobbies


Metal, Gitarre, Philosophie, Poesie...

Ich Suche

Alter Zwischen 16 und 30 Jahren
Geschlecht Weiblich
Für Weggehen / Party
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Schreibt mich einfach an, ich anworte euch gern.
 
{* *}