113 User Online Heute 1 Neue User

Summery Mind

DE Deutschland
 
Gegründet: 2006 in Bad Salzuflen, Deutschland
Bandstatus: Aktiv
Genre: RockAlternative
Offizielle Homepage: http://www.summerymind.de
Myspace Seite: http://www.myspace.com/summerymind
Fans (1 Fan)

Biographie
2006 / 2007 – DIE ANFÄNGE Im Sommer 2006 lernten sich Larissa und Fabian über die städtische Musikschule kennen und gründeten bald darauf eine gemeinsame Band,- damals noch ohne Namen. Auf der Suche nach weiteren Mitgliedern kam Sebastian K. als Schulkollege ins Gespräch und nahm schon bald die Rolle des Bassisten ein. Über seinen Kontakt kam dann mit der Zeit Kevin als 1. Gitarrist in die Band und Oliver H. komplettierte als Keyboarder das Rock-Quintett. Da Fabi bereits in einigen anderen Formationen spielte hatten die 5 die Möglichkeit einen bestehenden Probenraum zu nutzen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase lenkten die Fünf ihre Aufmerksamkeit schnell auf das Schreiben eigener Musik. Da jeder zu dem Zeitpunkt, was das Songwriting anbetraf, noch sehr unerfahren war, gestaltete sich das Komponieren eigener Songs als sehr aufregend und interessant. Wenig später entstanden die ersten eigenen Songs. Mit der Zeit machte sich die Band auf die Suche nach einem Namen und entschied sich schlussendlich für SUMMERY MIND. Der Vorschlag stammt von Kevin und entstand vor allem, weil er gut klingt, dokumentiert aber auch den im Sommer entstandenen Gedanken einer Bandgründung. Alternative Vorschläge verfolgten keine Aussage. Die Monate vergingen und Anfang 2007 war für die Band klar, dass sie einen neuen Bassisten brauchte, da Sebastian K. zum Sommer hin das Land verließ. Noch ehe dieser die Band verlassen hatte, war in Lucas ein gebührender Nachfolger gefunden. Lucas hatte großes Interesse daran in die Band einzusteigen und lernte deshalb bis zu seinem Beitritt alle Songs. Kurz nachdem er der Band als ein vollwertiges Mitglied beigetreten war, fand der erste Auftritt von Summery Mind beim ''66. Rock-Pop-Jazz live'' in der Musikschule (Am 20. September 2007) statt. Die Band war und ist aber komplett unabhängig von der Musikschule, da sie weder dort probt, noch von jemandem dort gecoacht wird oder wurde. Es war der Band immer wichtig als unabhängig und selbstständig gesehen zu werden. SUMMERY MIND entschied sich bald für einen 2. Gitarristen, da die Musik dies inzwischen benötigte. Jan Philipp kam deshalb über die Bekanntschaft von Fabian in die Band, da dieser Aufgrund seiner Fähigkeiten als Musiker ihn und den Rest der Band überzeugte. Zu diesem Zeitpunkt bestand SUMMERY MIND noch aus 6 Mitgliedern, nach einem weiteren kleinen Auftritt in der Musikschule (13. Dezember 2007) verließ Oliver H. aufgrund perspektivischer und musikalischer Differenzen jedoch die Band. 2008 – BEREIT FÜR DIE ZUKUNFT Bevor im Mai 2008 der erste Auftritt außerhalb der Musikschule auf einem kleinen Festival stattfand,- die Band schrieb bis dahin noch ''We Won't'' und ''I Know Your Feelings'' ,- wurde der Song ''The Last Light'' beim ''68. Rock-Pop'' der Musikschule am 15. März 2008 uraufgeführt. Dies war auch der letzte Auftritt der Band in der Musikschule. Da SUMMERY MIND bald vorhatte im Studio einige Songs aufzunehmen, versuchte sich die Band zunächst selbst daran. Im Juni 2008 wurde Fabian dann über die ''Rockakademie OWL'' zum ''Nachwuchskünstler des Monats'' gewählt, was zu einer Kontaktaufnahme mit dem Eastend Studio führte. Kurz darauf wurde in Zusammenarbeit mit Guido S. und David R. die erste CD aufgenommen. THE LAST LIGHT [EP] The Last Light We Won't I Know Your Feelings Verbal Slander The Last Light (Acoustic) [Bonus Track] Die Studiotage waren vom 6. Bis 8. August 2008, bis dahin bereitete sich SUMMERY MIND sehr gezielt auf die vorgesehenen Songs vor. Im Studio stimmte die Chemie schnell und neben einem guten Workflow hatten alle sehr viel Spaß bei den Aufnahmen. Nach 3 Tagen intensiver Arbeit war das Demo fertig. Für den 15.November 2008 war das erste eigene Konzert angesetzt, die Lokation dafür war das ''Event'' in Bad Salzuflen. Die Band stellte bis dahin eine 90 minütige Setlist auf die Beine und schrieb weitere Songs wie ''Unbag The Cat'', ''Facing The Wall Of Hatred and Scorn'' (damals noch Hate), ''Together One'' und ''Verbal Slander'' (siehe The Last Light EP). Im Rahmen eines anderen Konzertes, organisiert von ''Taff Staff Records'', sollte eine Live-DVD erscheinen,- niemand bekam jedoch jemals etwas davon zu sehen,- die Band lernte aus dieser Erfahrung. 2009 – "THE LAST LIGHT" BEI 1LIVE Das Jahr 2009 begann für die Band erfolgreich mit der Ausstrahlung des Songs ''The Last Light'' bei 1Live im Rahmen der Sendung ''Plan B Heimatkult''. Dies weiterführend spielte SUMMERY MIND einige Konzerte und Open Air Festivals das ganze Jahr über und machte sich dadurch in der Region OWL als Rock Band einen noch bekannteren Namen. Im Februar wurde Larissa ebenfalls von der Rockakademie OWL zur Nachwuchskünstlerin des Monats gewählt, des Weiteren entwarf Kevin das erste Logo der Band. DAS ERSTE LABEL? Zum April 2009 hin kam das Label ''MMS Music Production'' wegen einer Zusammenarbeit auf SUMMERY MIND zu, - das Label arbeitete auch mit dem Eastend Studio zusammen. Da beide Seiten an eine Vertragsschließung glaubten fanden bereits im April Aufnahmen zu den Songs ''Passion'', ''Unbag The Cat'' und ''Together One'' statt, die Meinungen zwischen den beiden Parteien gingen jedoch so weit auseinander, dass keine vertragliche Einigung gefunden werden konnte. So lagen die noch nicht fertiggestellten Aufnahmen monatelang auf Eis. Nach einiger Zeit kamen Guido S. vom Eastend Studio und SUMMERY MIND aufgrund der Aufnahmen wieder ins Gespräch miteinander und die Band schloss schließlich einen 2 Jahresvertrag mit Guido S. und David R. über die drei aufgenommenen und mittlerweile fertig gestellten Aufnahmen ab. In der Zeit dazwischen spielte SUMMERY MIND unter anderem im November 2009 auf der großen ''Musik Produktiv Messe'' in Ibbenbüren. Noch bevor die Verhandlungen mit dem ''Eastend Studio'' abgeschlossen waren, bekam die Band im Jahr 2010 den Produzenten Eddie Tapp (E.A.R.S.) empfohlen, der sich nach einem Telefonat bereit erklärte mit SUMMERY MIND zusammen zu arbeiten. Seine Arbeitsweise unterschied sich in vielen Punkten von der bisher gekannten. Er half der Band sich weiter zu entwickeln, trug erheblich zu ihrem Sound bei und prägte somit ihren musikalischen Werdegang. 2011- ABOUT DREAMS AND REALITY [ALBUM] About Dreams… For Stella Look Ahead May Let Me Just Say Secret Show Why Silent Wishes Nobody Cares Nach einer konzertreichen Jahreshälfte mit Festivals, wie dem Umsonst & Draußen, Rock im Hengstfeld und einigen weiteren, nahm sich die Band den Rest des Jahres Zeit, um ihr Debütalbum "ABOUT DREAMS AND REALITY" (kurz: ADAR) im benannten E.A.R.S. Studio aufzunehmen. Die Aufnahmen fanden im Zeitraum von Juni bis Dezember 2010 statt. Am 24. Juni 2011 hat die Band das Album dann mit einer ALBUM RELEASE CELEBRATION im heimischen Café del Sol veröffentlicht. OFFICAL MUSICVIDEO "MAY" Der nächste große Schritt war die Produktion des ersten Musikvideos zum Song "May" des Albums ADAR. Am 11. und 12. September 2011 drehte die Band in Zusammenarbeit mit Moritz Brandes (MomotionPictues) und veröffentlichten dieses am 25. Dezember 2011. 2012 - "MAY" IM WDR 2 Das Jahr startete erfolgreich mit der zweifachen Ausstrahlung des Songs "May" im Rahmen der Sendung "Musikclub NRW" beim Radiosender WDR 2. Die Qualifizierung zu einer zweiten Runde hat die Band ihrer treuen Fangemeinde zu verdanken, die sie im Voting kräftig unterstützten.