179 User Online Heute 17 Neue User
BrightRed
Letzter Login: 21.08.19 um 21:56
Letztes Profilupdate vor 1 Monat
Status: Um 18 Uhr und 37 holt die kleine Hexe Reisig. Sie baut einen Besen draus und fliegt nackig durch das Haus.... (seit 2 Monaten)
Orientierung Heterosexuell

Wohnort


Far Far Away
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Weiblich
Geburtstag 01. November
Sternzeichen Skorpion
Haarfarbe Rot
Augenfarbe Braun
Partnerstatus glücklich - Single
Über mich...
Hallo erstmal, da bin ich wieder....
und jetzt muss ich den ganzen Kram wieder neu machen.

*Ärmel hochkrempel* Phew... dann wollen wir mal!

Alsooo ich bin:

...strapazierfähig, farbecht, pflegeleicht und stubenrein.
Man sollte mich aber nicht in der Maschine waschen!

Mit meinem Fahrgestell bin ich sehr zufrieden.
Sparsam im Verbrauch und günstig im Unterhalt.

Keine Zusatzkosten!

"Nein, dieses Model gibt es nicht mit größeren Brüsten... Nein, auch nicht
in Blond, Brünett oder Schwarz...
und NEIN, sie dürfen NICHT probefahren!"

Durchgeknallt? ICH???
Also ich muss doch sehr bitten!!!
Wer kommt denn auf so eine Idee?

Du denkst ich bin lieb, nett, süß, niedlich und brav? BÖÖÖSER FEHLER!^^
____________________________________________________________________________
P.S.
MEINE HAARE SIND WIRKLICH UND WAHRHAFTIG VON NATUR AUS LEUCHTEND ROT!
Bright Red, verstehste?
Übrigens, weil hier jeder sehen kann, wie schön meine roten Haare leuchten, will ich
auch "sehen" mit wem ich es zu tun habe. Ohne Profilbild, ohne Antwort! Haste verstanden?
____________________________________________________________________________

Der nächste Abschnitt ist nur und ausschließlich für Hardcore Power-Leser!

Nachdem ich hundert Jahre geschlafen hatte, erwachte ich durch das Lärmen einer Motorsäge.
Wo war mein Prinz? Irritiert schaute ich aus meinem Turmfenster und erblickte zahlreiche,
mit Motorsägen und Äxten bewaffnete Männer, die sich einen Weg durch die Dornenhecke
bahnten um - das erfuhr ich später - Sprengstoff an meinem Turm zu installieren.
Dieser sollte nämlich einem neuen Einkaufszentrum weichen.

Hochgradig beunruhigt, wollte ich den Turm so schnell wie möglich verlassen, aber die Tür war von außen
versperrt. "Hallo", rief ich laut, aber niemand beachtete mich. Sie konnten mich bei dem Lärm nicht hören.
Nachdem ich nun vergeblich versucht hatte, mit meinem Geschrei auf mich aufmerksam zu machen,
versuchte ich einen Pantoffel aus dem Turmfenster zu werfen. Dieser wurde aber von einer Windböe
erfasst und in eine andere Richtung geweht. Was nun?

Natürlich könnte ich auch einfach auf meinem Besen zum Fenster rausfliegen, aber dann würde auffliegen, dass ich
gar keine echte Prinzessin bin. Womöglich käme dann noch irgend so ein spitzfindiger Winkeladvokat auf die Idee, mir die
hundert Jahre im Turm in Rechnung zu stellen. Dabei wollte ich doch nur mal richtig ausschlafen.
Doof, Prinzessinen dürfen einfach alles.... ganze 100 Jahre schlafen, egal wo. Und, einen Prinzen kriegen die dann quasi
noch als Sahnehäubchen obendrauf. Ich krieg höchstens nen Wolf vom langen Sitzen auf dem Besen.
Naja, jammern hilft nun auch nicht.

So suchte ich nach etwas, womit ich die Aufmerksamkeit auf mich ziehen könnte und fand unter meinem Bett einen alten
Nachttopf aus Keramik. Bei dem Gewicht würde ihn der Wind garantiert nicht wegpusten!
Mit viel Schwung katapultierte ich also das schwere Ding aus dem Fenster - hierbei war es wirklich nicht
meine Absicht, den Sprengmeister am Kopf zu treffen! Ehrlich!
Er trug zwar einen Schutzhelm, dennoch ist ihm der Nachttopf gar nicht gut bekommen.
Deshalb musste die Sprengung um 1-2 Stunden verschoben werden, bis man einen Ersatz für ihn gefunden
hatte.
Allerdings wurde ich so noch rechtzeitig entdeckt, bevor der Turm in die Luft flog.
Mit viel Lärm rückte die Feuerwehr an um mich aus meinem Turm zu befreien, auch ein Notarzt wurde
gerufen, der war allerdings für den Sprengmeister.
Da die Tür vollkommen zugewachsen war, musste ich auf einer langen, wackeligen Leiter aus dem Turmfenster klettern....das
war der Moment, wo ich doch lieber mit dem Besen geflogen wäre.
Nachdem ich endlich festen Boden unter den Füßen hatte, wollte ich nur noch ganz schnell verschwinden.
Ich fragte einen Polizisten, ob es in der Nähe ein Königshaus mit einem unverheirateten Prinzen gäbe...

So erfuhr ich, dass die Prinzen von heute auch nicht mehr das sind was sie mal waren,
sie tragen weder Kronen noch Schwerter, nicht einmal einen Bart.

So kam ich zu dem Schluss, mich von allem Königlichen zu distanzieren und mich bei Metalflirt
anzumelden. Angeblich gibt es hier viele Bärte. :D
______________________________________________________________________________________________
Weitere Infos

Hobbies


Es glitzert, es funkelt... Ich MUSS es haben!!! *-*

Lustige, gruslige, spannende Bücher und Filme/Serien.

Laute Musik! Ok, leise geht auch... notfalls.

Bewegung zu Musik, also tanzen.

Und Eiscreme!
Ja schon klar. Eis essen ist kein Hobby. Na und!
Also eigentlich esse ich nicht nur Eiscreme, Schokopudding geht auch... Schokolade, Cookies uuund … Hey, kennt ihr die Milchbärchen von Haribo?! omnomnomnom... *-*

Manchmal liege ich auch einfach nur irgendwo rum und atme. :)

Ich Suche

Suchtext
Ich suche nichts Konkretes,
aber verbindlich sollte es schon sein.
Wer die Ware berührt, muss sie auch
kaufen! :D

Nein, mal im Ernst. Das mit dem Berühren
is völliger Quatsch. Mir fällt immer wieder auf,
je sympathischer man jemand findet, umso
größer ist die Entfernung zu dieser Person.^^

Allerdings ist flirten eine feine Sache. :D
Kann ja sein, dass sich dabei etwas ergibt,
muss aber nicht...

Ich will keinen Prinz!!!

UND! Ich bin auch keine Prinzessin! :P