171 User Online Heute 3 Neue User
Camouflage
Letzter Login: 18.03.19 um 20:37
Letztes Profilupdate vor 1 Tag
Status: Oo-de-lally, oo-de-lally, golly what a day! (seit 7 Monaten)
Orientierung Heterosexuell
Figur Normal
Beruf Heilerziehungspflegerin

Wohnort


Am Rand von ziemlich in der Mitte
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Weiblich
Geburtstag 30. Oktober
Sternzeichen Skorpion
Größe 158 cm
Haarfarbe Rot
Haarlänge < 50 cm (Lang)
Über mich...
In der Regel, versuche ich jede Nachricht zu beantworten,
das klappt leider nicht immer. Manchmal bin ich mit anderen
Dingen beschäftigt, oder ich habe gerade keine Lust. ^^
_________________________________________________________

Welly, welly, welly, well...

Es geht doch nichts über eine gute Selbstbeschreibung
(Ironie und Sarkasmus sind mir völlig fremd.)

Meistens bin ich optimistisch und gut gelaunt.
Ich mag das Leben und die Menschen.
Außerdem rede und schreibe ich sehr gern.
Ich stehe mit beiden Beinen fest auf dem Schlauch
und bin gelegentlich etwas verpeilt und durch den Wind.
Nebenbei bin ich ziemlich eigenwillig, furchtbar neugierig und sehr direkt!
Ich sage was ich denke!
Allerdings versuche ich trotzdem Menschen mit
Respekt zu behandeln und sie nicht vor den Kopf zu stoßen,
deshalb ist es manchmal sinnvoll, einfach die Klappe zu halten.
Ähm... ja, ich arbeite daran.

________________________________________________________________

Achtung!

Ja ich weiß, das hier ist ein Dating Portal und kein Blog. Na und! Ich bin auch keine Bloggerin.
Trotzdem schreibe ich gern, und DU musst es NICHT LESEN!

Der folgende Abschnitt ist also nur für Personen geeignet, die in der Lage sind, zu begreifen, dass der Text gar
nicht so lang ist, wie er aussieht.

Eine meiner zahlreichen Lieblingsbeschäftigungen ist "das Gedanken machen".

So mache ich mir Gedanken über Gott und die Welt, alles und jeden, Religionen wie den Islam und die katholische Kirche, ein
Leben nach dem Tod, oder wo die verflixten Staubflusen unter meinem Bett schon wieder herkommen.

Es ist doch seltsam, wenn ein Mensch freiwillig aus dem Leben scheidet, findet das heutzutage kaum mehr Beachtung. Wenn er
allerdings dabei weitere Menschen mit in den Tod reißt, dann wird ein Selbstmörder zum Märtyrer.

Was sind dann aber die Menschen, die dabei unfreiwillig ihr Leben lassen mussten? Heilige? Kollateralschäden?

Märtyrer kommen ins Paradies und werden belohnt. Ist das so?

Hier kommt diese Sache mit den 72 Jungfrauen ins Spiel, oder waren es 75 Jungfrauen, manche reden auch von 99 Frauen. Nun, wie
auch immer das sein mag, was mich beschäftigt ist Folgendes; Da es heutzutage Männer gibt, die sich von einer einzigen
Frau scheiden lassen, weil sie es nicht einmal bis zum Lebensende mit ihr aushalten, ist dann eine Ewigkeit mit über 70
Frauen eine Belohnung oder eine Strafe?

Und wie verhält es sich denn nun genau?

Erwarten den Märtyrer die Jungfrauen im Paradies, oder soll er die Ewigkeit mit Jungfrauen verbringen? Da besteht
nämlich ein signifikanter Unterschied. Letzteres könnte ich mir auch nicht unbedingt als Belohnung vorstellen.

Außerdem, nur weil Jungfrau die Worte "JUNG" und "FRAU" impliziert, bedeutet das nicht
zwangsläufig, dass es sich ausschließlich um junge weibliche Menschen handeln muss, oder?

Wie sieht es denn bei uns in der westlichen Welt aus?
Nehmen wir z. B. mal einen deutschen Glaubenskrieger, also einen katholischen Priester.

Die zölibatere Lebensweise scheint ja nicht so optimal zu funktionieren. Manch ein Priester gerät auf Abwege und
erliegt den Versuchungen des, oft noch minderjährigen, Fleisches. 72 weibliche Jungfrauen wären bekanntlich nun auch
nicht für jeden Priester erstrebenswert.

Was erwartet denn nun einen katholischen Priester nach seinem Tod?

Eigentlich, also theoretisch, müsste jeder katholische Priester in den Himmel kommen. Er bereut einfach seine Sünden,
tut Buße und erhält die Absolution. Er bekommt quasi einen Freifahrschein direkt in den Himmel.

Aber was macht er denn nun da? Sitzt er mit einer Harfe auf einer Wolke und singt Hallelujah?
Ich persönlich finde das jetzt nicht unbedingt so erstrebenswert.

Nun, er könnte ja auch lüstern hinter den hübschen Engelchen herpfeifen. Aber dann wäre der Himmel ja auch
nicht unbedingt das, was er zu sein vorgibt, oder? Aber wer weiß das schon?

Nun mal angenommen, so ein "gefallener" Priester kommt nicht in den Himmel, sondern in die Hölle, dann hat das
erstens mit dem Buße tun und der Absolution überhaupt nicht funktioniert und zweitens; Kann er dort weiterhin
ungehindert seinen sexuellen Neigungen frönen?
Wo bitte ist denn da die Strafe? Gemeinhin gilt doch die Hölle als ein Ort der Bestrafung, oder nicht?
Nun hat sich die katholische Kirche diesbezüglich ein besonderes Highlight ausgedacht - das Fegefeuer! Kommt dann also ein
gefallener Priester ins Fegefeuer? Da würde ich jetzt mal ganz dreist behaupten, die Erfindung mit der Buße und der
Absolution wurde nicht wirklich gut durchdacht.

Hmm... vielleicht sind ja die Jungfrauen für die Märtyrer gar nicht weiblich, sondern katholische Priester!?

Nun wird aber sowohl dem Märtyrer als auch dem Priester das Paradies und nicht die Hölle versprochen!?

Wie soll das denn nun funktionieren?

Mir erscheint da nur eine Möglichkeit sinnvoll; Märtyrer und Priester bekommen im Paradies alles was sie sich
wünschen, die schönsten Jungfrauen oder die zartesten Knaben. Aber, da es ja im Paradies bekanntlich keine Sünde
gibt, sehen alle "untenrum" aus wie Barbie und Ken.

So sitzt dann jeder Märtyrer mit seinen 72 kichernden und schnatternden Jungfrauen, Tag für Tag bis in alle Ewigkeit,
auf seiner Wolke und schaut voller Sehnsucht auf die Erde herab.... und manchmal, wenn sich die Märtyrer deshalb zu sehr
grämen, fangen sie furchtbar an zu weinen, besonders wenn sie wegen dem herrschenden Mangel an weiblichen Jungfrauen, ihre
Wolke mit 72 katholischen Priestern teilen müssen. - Das könnte übrigens auch die drastische Zunahme von
Überflutungen auf der Erde erklären.

Wie auch immer das sein mag... Hmm, womöglich haben kleine Kinder doch Recht, und es gibt tatsächlich Monster unter
dem Bett und diese dicken Staubflusen sind nicht wirklich Staub, sondern Geister-Scheiße!?
Vermutlich verstecken sich dort die unschuldigen Opfer der Selbstmordanschläge damit sie nicht ins Paradies müssen...
denn wer will schon freiwillig mit Märtyrern und katholischen Priestern das Paradies teilen, hm?

Naja, wie auch immer.... wenn sie nicht gestorben und/oder explodiert sind , so leben sie noch heute...

Nein, ich will NICHT über den Islam, das Paradies, 72 oder 100 Jungfrauen, die katholische Kirche und sonstige Religionen
belehrt werden!
__________________________________________________________________________________________

Wer noch mehr von meinen geistigen Ergüssen erleben möchte, darf hier gern weiterlesen.

Einige fühlen sich nun sicher bestätigt, dass Menschen im Namen Gottes und der Kirche nur benutzt und
manipuliert wurden/werden.
Wie konnten/können diese Menschen nur so leichtgläubig sein und auf diese Manipulation hereinfallen?

Während wir uns nun - inspiriert durch permanente Reizüberflutung dank Multimedia, über dieses und jenes Gedanken
machen, entgeht uns dabei völlig, wie auch wir nach Strich und Faden verarscht und manipuliert werden.

In unserer modernen Welt schwören immer mehr Menschen Gott und der Kirche ab. Dafür glauben und
dienen sie nun einem neuen, zumindest im übertragenen Sinn, modernen Gott.
Multimedia heißt der neue Glaube, Konsum ist die neue Religion und Lobbyisten sind die neuen Priester.
Weltweit "beten" die Menschen täglich, oft stundenlang, zu diesen neuen "Göttern". Smartphone, PC,
Notebook, Tablet, TV, etc...
Alles dient dazu, den Menschen zu beeinflussen, von der Realität abzulenken und den Konsum anzuregen.

So wie damals Priester die Menschen beeinflussten, ihnen das Geld aus den Taschen zogen, um sich selbst
ebendiese zu füllen, tun dies heute die Lobbyisten, nur mit anderen Methoden, und wesentlich wirkungsvoller.

Ablassbriefe gibt es nicht mehr, diese wurden inzwischen durch ARD und ZDF-Gebühren ersetzt.

__________________________________


to be continued…..
Weitere Infos

Hobbies


Musik! Musik! Musik! Mein Musikgeschmack ist sehr breit gefächert und irgendwie finde ich in jedem Genre etwas das mir gefällt.

Folgende Bands/Songs höre ich im Moment bis zum Abwinken:

Brian Fallon - Forget me not
The Gaslight Anthem - Casanova, Baby
The Darkness - Keep me hangin' on
The Struts - Where did she go
The Sweet - Teenage Rampage, Action...u.v.m.
Wreckless Eric - Take the Cash

Natur und Bewegung, am besten in Kombination!
Lesen, Schreiben - geht auch in Kombination!

"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that
truly makes living worthwhile?" Death thought about it.
"CATS," he said eventually. "CATS ARE NICE."
Jupp, ich mag die englische Sprache, Katzen UND Terry Pratchett.
Die spanische Sprache mag ich übrigens auch, spreche sie aber leider nicht. Dafür höre ich sehr gern spanische Musik, wie z. B.:

Bongo Botrako - Todos Los Dias Sale el Sol,

M-Clan - Concierto Salvje,

Natürlich habe ich noch andere Interessen, aber der Text hier is eh schon viel zu lang...

Ich Suche

Suchtext
Was suche ich hier?

Hm, vielleicht einen neuen Schutzengel?
Meiner ist nämlich mit den Nerven am Ende.