255 User Online Heute 13 Neue User
Eigengrau 25 Jahre
DE Deutschland 97xxx Würzburg
Letzter Login: 28.09.19 um 16:49
Letztes Profilupdate vor 2 Wochen
Status: What matters most is how well you walk through the fire. (seit 2 Monaten)
Orientierung Bisexuell
Figur Normal
Kinder Nein
Beruf Studentin; Texterin und Quotennischenfachfrau; Praktikantin in 'nem E-Commerce-Business. Katzentante.

Wohnort


97xxx Würzburg, Region Bayern
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Weiblich
Alter 25
Geburtstag 11.07.1994
Sternzeichen Krebs
Größe 178 cm
Haarfarbe Dunkelblond
Haarlänge > 60 cm (Infernalisch Lang)
Augenfarbe Grün
Partnerstatus Single
Über mich...
"(...)
Zusammenfassend lässt sich etwa sagen:
Ich kam zur Welt und lebe trotzdem weiter."
(aus: 'Kurzgefasster Lebenslauf'; Erich Kästner)
Weitere Infos

Hobbies


Theater.
Egal, ob ich da mich, das Publikum, oder uns alle zusammen erschrecke/erheitere/frustriere; zum Lachen oder zum Weinen bringe, über Grenzen hebe/jage, oder/und nachhaltig verstöre, und egal, wie oft ich über Probezeiten und stressige Aufführungsphasen schimpfe: pure, leidenschaftliche, manchmal etwas unanständige Liebe.
Gerne auch passiv als Zuschauerin, statt selbst auf der Bühne.

Damit verknüpft: Literatur, Sprachen generell.
Malerei, Fotografie, Kunst und ihre Zweifelsfälle.
Genres wie wie beim Film- und Seriengeschmack fröhlich zwischen den Extremen tanzend wie ein hyperaktives Frettchen, das mit einem betrunkenen Känguruh Salsa tanzt. Im Tütü.

Natur ist was Schönes.
Ich trauere der ältesten meiner alten Heimaten hauptsächlich deswegen hinterher, weil drei Minuten Fußweg problemlos die Möglichkeit zu vier Stunden Waldspaziergang eröffneten. Alternativ nehm' ich auch verlassene Industriegebäude und was sonst so als "lost places" gesammelt wird mit; sowie alte Friedhöfe, schöne Städte und den ein oder anderen Wildpark.


Das ein oder andere Festival selbstverfreilichst ebenfalls; wenn auch lieber die kleineren - angenehmere Stimmung, weniger Möglichkeiten, die Campingcrew zu verlieren oder sich selbst zu verlaufen.
-Außerdem begegnet mir seit 2015 zuverlässig jedes Jahr, auf jedem Festival der gleiche Typ, dessen Namen ich vergessen habe (jedes Jahr wieder), begrüßt mich als die Pöbelfee, wir trinken einen, ich verspreche, mir seinen Namen zu merken und wir gehen wieder unserer Wege. Diese Tradition muss weiterleben.

Zur Entspannung korrigiere ich Tiextaufträge und Arbeiten, stilecht in meinem rosa Plüschbademantel, mit einer Katze auf dem Schoß und der anderen auf den Füßen; Tee oder Wein schlürfend und mal mehr, mal weniger Hochdeutsch schimpfend/fluchend.
Mein Theaterkollege sagt, das geht klar; er löse zur Entspannung Integralrechnungen im Kopf.

Ich Suche

Suchtext
Ohne Spaß jetzt, von manchen Zimmerpflanzen hätte ich echt gerne Ableger - wenn jemand einen von Monstera Variegata, Philodendron Pink Princess, den Coleus Blumei-Vertretern, die ich noch nicht besitze ('Black Prince' zB), oder anderer netter Raumbegrünund hat, immer her damit! :D


Von "Ey, Bock zu ficken?"-Anfragen bitte ich dagegen, abzusehen. ;)


Ich mag Menschen, die wissen, dass Frage- und Ausrufezeichen keine Rudeltiere sind und die gerne ganze Sätze schreiben.
Vor Allem in Kombination mit meiner relativen Unfähigkeit in Sachen Smalltalk ist das ganz praktisch - irgendeinen Gesprächseinstieg braucht man ja, und irgendwer muss den liefern. Da sich vermutlich nicht jede*r freuen würde, als Einstieg Dürrenmatts Werke zu diskutieren, Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen zu erhalten, mir seine menschlichen Abgründe zu offenbaren oder/und zu erörtern, ob die Welt jetzt gut oder schlecht ist, und ob wir da was dran zu drehen haben oder nicht: Lob und Bewunderung an jene, die wohldosierten Smalltalk beherrschen, aber mehr können als das. :)

Generell freu' ich mich auch über Leute, die mal mit in den botanischen Garten/Museen/Theater/Kneipe/auf ein Konzert gehen und bin, je nach Tagesstimmung, für Reisen bis nach Prag oder bis vor den Laptop, aufm Sofa, gammelnd und serienguckend, zu begeistern.

Ansonsten: Klar zählt irgendwo der erste Eindruck, die meisten werden vermutlich erstmal auf's Profilbild, Alter und die Entfernung schauen, wenn sie hier jemanden sichten.
Und klar mag ich (gepflegte) lange Haare, stimmig wirkende Bodymods und natürlich freue ich mich, wenn jemand die gleichen Bands mag - ist aber eher netter Bonus als eine Notwendigkeit. Also, finde ich. :)

Außer Katzenhasser, ha!
Nee, ich kann sogar Leute mögen, die keine Katzen mögen. Bei Allergikern fürchte ich allerdings um ihr Überleben, sollte man sich mal im realen Leben treffen. :3