86 User Online Heute 5 Neue User
Fingerfarbe 31 Jahre
DE Deutschland 36391 Sinntal (und auch Thüringen)
Letzter Login: 21.07.18 um 11:31
Letztes Profilupdate vor 1 Monat
Status: Wie sollen sich denn Gleichgesinnte melden, wenn Ihr nichts zu euch in euren Profilen schreibt? xD (seit 5 Monaten)
Orientierung Heterosexuell
Raucher Nein
Beruf Peon

Wohnort


36391 Sinntal (und auch Thüringen), Region Hessen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 31
Geburtstag 13.03.1987
Sternzeichen Fische
Größe 183 cm
Gewicht 98 kg
Haarfarbe Dunkelblond
Haarlänge < 50 cm (Lang)
Augenfarbe Blau
Partnerstatus Single
Über mich...
Wir überarbeitet :P

Sag was du denkst, und wir werden Freunde ;) Echt kein Bock mehr auf drum herum Gerede und leere Worte!
___________________________________________________________
Ein Affe, der unendlich lange zufällig auf einer Schreibmaschine herumtippt, wird irgendwann die Werke William Shakespeares
entstehen lassen......

Hmm... ich denke ich bekomme das schneller hin xD +

Ja das war eine dumme Aussage, vor allem mit den folgenden, finde es aber dennoch grandios xD

"Wir könnten jedes Proton der Materie im sichtbaren Universum durch einen Affen ersetzen und jedem davon eine winzige
Schreibmaschine geben. Und wir könnten sie vom Urknall bis in eine kaum vorstellbare Zukunft tippen lassen (10^38 Jahre), in
der alle Protonen des Kosmos zerfallen sind (zumindest behaupten das manche kosmologischen Hypothesen). Wenn die Affen pro Minute
400 Wörter tippen (deutlich mehr, als die besten Menschen schaffen), hätten sie trotzdem bei Weitem nicht genug Zeit
gehabt, um mit irgendeiner halbwegs vernünftigen Wahrscheinlichkeit irgendetwas zu produzieren, was Shakespeare auch nur
annähernd ähnlich ist. Wenn wir eine Chance von eins zu einer Billion haben wollen, dass einer der atomaren Affen den
kompletten Text von "Hamlet" – und damit nur einen kleinen Teil von Shakespeares Gesamtwerk – verfasst, dann
bräuchten wir 10^360641 Universen voller Affen... 2003 haben Wissenschaftler von der University of Plymouth das
Infinite-Monkey-Theorem in der Praxis getestet. In ihrem – nicht ganz ernst gemeinten Versuch – haben sie sechs Affen eine
Computertastatur in deren Zoogehege gestellt und einen Monat abgewartet. Am Ende hatten die Affen fünf Seiten mit Text
produziert, der fast ausschließlich aus dem Buchstaben S bestand. Sie hatten allerdings auch die Tastatur zerstört und
mit ihren Fäkalien verunreinigt. Andere Primaten haben also offensichtlich ebenfalls Probleme mit der Unendlichkeit."

Quelle: http://www.spektrum.de/kolumne/universen-voller-affen/1533623
___________________________________________________________
Nacht am Flusse

Liegen eine Sternennacht und lauschen,
Wie der Kahn an seiner Kette zieht
Und die Welle flüstert und entflieht
Und die Wipfel leis dawiderrauschen –.

Wie es seufzt und rüttelt ohne Ruh,
Freiheit wider Knechtschaft einzutauschen.
Armes Herz, so zerrst und stöhnst auch du.
Eine Nacht so seinem Schicksal lauschen ...

Christian Morgenstern
___________________________________________________________
Hab ein neues Hobby entwickelt: Wenn jemand anfängt hinter mir zu drängeln -> peinlich genau an die
Höchstgeschwindigkeit halten und aus Sicherheit noch 5 km/h darunter xD
Weitere Infos

Hobbies


Filme|Bücher|Serien|Spiele|Musik|Festivals|Natur|Vergangenheit|alles was Spaß macht...

Ich Suche

Geschlecht Weiblich
Suchtext
Neue Menschen!

Was auch immer sich ergeben mag...

Mein Wildfräulein :P