80 User Online Heute 3 Neue User
admirabilis89 30 Jahre
DE Deutschland 09xxx Chemnitz
Letzter Login: 06.08.20 um 18:12
Letztes Profilupdate vor 2 Tagen
Orientierung Heterosexuell
Figur Kleiner Bauch
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf irgendwas mit Büro

Wohnort


09xxx Chemnitz, Region Sachsen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Weiblich
Alter 30
Sternzeichen Waage
Größe 176 cm
Haarfarbe Braun
Haarlänge < 15 cm (Halblang)
Augenfarbe Grün
Über mich...
Wo fang ich nur an... eigentlich gibts viel zu erzählen, aber andererseits auch wieder nicht...

Ursprünglich komme ich von der Schwäbischen Alb, am Rande des Schwarzwaldes zwischen Freiburg und Bodensee. Dort wurde
es mir allerdings langweilig und so zog ich in die Welt hinaus auf der Suche nach einer neuen Heimat. Habe zwei Mal versucht nach
Neuseeland auszuwandern (Klischee, ich weiß, aber wer schonmal dort war, kanns nachvollziehen). Mein dritter
Auswanderversuch wurde leider durch Corona vereitelt und so bin ich in Chemnitz gelandet. Warum Chemnitz ? Tja, das frage ich mich
mittlerweile auch... nach 4 Monaten kommt mir Chemnitz doch etwas grau vor, hätte ich wohl doch Leipzig nehmen sollen ? Das
Problem ist, dass ich Städte eigentlich nicht mag. Ich gehe lieber im Wald spazieren anstatt shoppen zu gehen und gönne
mir lieber eine Tasse Tee zu Hause anstatt mir in einer Bar 6 Bier hinter die Binde zu kippen. Es kommt schon auch mal vor, dass
ich Lust habe was trinken zu gehen, aber es sollte im Leben auch noch andere Dinge geben, mit denen man seine Freizeit füllt.


Soziale Kontakte sind mir nicht allzu wichtig. Manchmal kann ich mich nicht so recht entscheiden, ob ich die Spezies Mensch
wundervoll oder abstoßend finde. Ich würde mich als introvertiert bezeichnen. Ich brauche oft meine Ruhe und bin gerne
alleine, ohne mich einsam zu fühlen. Nur manchmal packt mich dann doch die Lust auf Gesellschaft und gemeinsame
Unternehmungen. Aber dazu fehlen mir die sozialen Kontakte hier. Vielleicht fasst sich ja jemand ein Herz ;) Ich werde mir
erstmal ein Jahr Zeit geben, um zu schauen wie wohl ich mich im Osten fühle. Wenns mir dann nicht gefällt, zieh ich
wieder in die Welt hinaus. Man lebt schließlich nur einmal.

Man sieht mir übrigens nicht an, dass ich Metal höre. Das scheint für einige Menschen tatsächlich ein
Problem zu sein, weil es angeblich "unauthentisch" ist. Aber ist das wirklich so ? Was uns verbindet ist doch die Musik.
Ich kann dir nicht alle Alben von der Oldschool Deathmetal Band XY in chronologischer Reihenfolge mit Erscheinungsdatum
aufzählen und war nicht auf hundert Festivals, aber wenn sich Musik gut anfühlt, dann ist es egal ob Death, Black, Nu,
Core etc. Musik sollte nicht in Schubladen gesteckt werden und wer sich auf eine Musikrichtung festfährt, der verpasst was im
Leben. Denk nur mal an die Musik aus den 80ern und 90ern. Das ging ab ! :D

Eine andere Sache ist, dass man in der Metal-Szene offensichtlich die "harte Sau" rauslassen muss (egal ob
Männlein oder Weiblein), möglichst obszön, grimmig, natürlich immer mit Bandshirt, Nietenaccessoires und
selbstverständlich darf das obligatorische Bier in der Hand auch nicht fehlen.
Versteht mich nicht falsch, jeder soll rumlaufen wie er möchte. Worauf ich hinaus will ist, dass das alles nur
Äußerlichkeiten sind, über die sich leider viele Metaller identifizieren. Aber wenn man sich nur dadurch eine
Identität schafft, was ist dann tatsächlich von dem Menschen übrig, wenn man das ganze Äußerliche
beiseite lässt ? Wichtiger sind doch Werte, Charakter, Persönlichkeit. Ziehst du z. B. deinen Selbstwert aus der
Bestätigung deiner Mitmenschen oder bist du dir deines eigenen Wertes bewusst, ohne dich zu "verkleiden" um etwas
oder jemanden darzustellen und anderen zu imponieren ?

Ich möchte mich keineswegs über andere stellen. Wer mich jetzt trotzdem für eine arrogante Schnalle hält:
Danke für deine Zeit, und jetzt belustige mich, Hofnarr!
Weitere Infos

Hobbies


Ich bin gerne in der Natur, wandern, schwimmen, radfahren
z. B. bin ich dieses Jahr in 7 Wochen 1000 km allein durch Spanien gewandert.
Die Stille und Freiheit sind das Paradies für mich

Ich bin aber auch gerne einfach nur zu Hause und hab meine Ruhe, dann lese ich gerne Bücher oder schaue Filme, zocken ist auch manchmal ganz nett, aber nur "Mädchenspiele" ohne Gewalt, Zombies oder Schießerei xD gibt schon genug Bullshit auf dieser Erde, da muss ich mir das in meiner Freizeit nicht auch noch freiwillig geben. Horrorfilme sind auch nichts für mich...

Ich lese gerne Bücher z.B. von Alan Watts, auch wenn das manchmal schwere Kost ist. Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung sind echt aufschlussreich. Ich gebe mich gerne mit reflektierten Menschen ab, die nicht nur zur Arbeit und in die Kneipe gehen, um ihre Probleme zu ertränken, sondern sich aktiv mit der Lösung auseinandersetzen. Dass das einfacher gesagt als getan ist, ist mir klar. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, auch ich...

Ich koche gerne. Nicht unbedingt Sterneküche, aber ich hab so meine 4 - 5 Gerichte, die ich ziemlich gut hinbekomme. Außerdem ernähre ich mich vegetarisch. Dazu will ich aber keine Diskussion führen. Iss was du willst, das ist mir egal. Aber lass mich in Ruhe mit unsinnigen Fragen oder Belehrungen.

Mindestens 1x im Jahr packt mich das Fernweh und ich ziehe mit dem Rucksack los. Bin ein sehr minimalistischer Mensch und brauche nicht viel um glücklich zu sein. Mit dem Camper durch Europa wäre auch mal ein cooles Projekt.

Eines Tages besitze ich ein kleines Haus, am besten autark, mit großem Garten, eigenem Gemüseanbau, Obstbäumen, einem Sonnenblumenbeet umrandet von selbstbemalten Steinen und einem schielenden Pony, das einfach nur dasteht und niedlich ist. Ein Hund darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Gegen Katzen bin ich allergisch.

Ich Suche

Alter Ab 28 Jahre
Geschlecht Männlich
Für Weggehen / Party
Beziehung
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Wenn ich neue Leute kennen lerne, bin ich anfangs eher ruhig und brauche ne Weile bis ich warm werde. Am besten geht man mit mir einfach ganz entspannt eine Runde spazieren

Wenn deine Wohnung ein Saustall ist, dann geh bitte und melde dich erst wieder, wenn du gelernt hast, dass Ordnung und Sauberkeit was mit Selbstliebe zu tun haben

Was mir in einer Beziehung wichtig ist:
- Kommunikation
- Vertrauen
- Respekt
- Fürsorge
- Sicherheit/Geborgenheit
- gemeinsame Werte/Interessen/Unternehmungen, aber durchaus auch mal getrennt voneinander etwas unternehmen ohne Eifersucht
- miteinander lachen
- miteinander die Stille genießen können, ohne Ablenkung durch TV, Radio, Musik, Handy oder sonst was
- körperliche Nähe, Intimität (das ist nicht gleichbedeutend mit Sex... Sex ist natürlich auch wichtig)