430 User Online Heute 7 Neue User
anonymousidiot 35 Jahre
DE Deutschland 41061 Mönchengladbach
Letzter Login: 15.11.18 um 15:29
Letztes Profilupdate vor 1 Monat
Orientierung Heterosexuell
Figur Sportlich
Raucher Ja
Kinder Nein
Beruf irgendwas im sozialen Dienst

Wohnort


41061 Mönchengladbach, Region Nordrhein-Westfalen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 35
Geburtstag 10.07.1983
Sternzeichen Krebs
Größe 189 cm
Gewicht 77 kg
Haarfarbe Braun
Haarlänge > 60 cm (Infernalisch Lang)
Augenfarbe Blau
Partnerstatus Single
Über mich...
Ich wollte ja mit einem Zitat beginnen, einem mit Tiefgang, so tief das jeder denkt, boah ey, ist der tief. Mach ich aber nicht.
Müsst ihr aber selbst mal gucken. Ach ja, ich verlose was, irgendwo im Text ist ein Code versteckt, der Gewinn wird sicher
bombastisch!

Eigentlich ist es völlig scheiß egal was hier steht, oder eben auch nicht. Denn streng genommen, machen wir uns
nichts vor, seid ihr mir alle scheiß egal. Jeder hier vertritt halt irgendwas, einige das was sie sind, andere das was sie
sein wollen und viel zu oft ist es "true", hier Mittelfinger und Bier zu präsentieren, sich wie ein Primat
aufzuführen, sexuelle Lustlaute in Textform zu präsentieren und das dann als Metal und seine Folgen zu bezeichnen.
Öhm, nein danke. Jetzt stellt sich die Frage, bleibt ihr mir scheiß egal oder wollt ihr das ändern? Und will ich
es ändern, euch scheiß egal zu sein? Kann man raus finden, kann man aber auch lassen. Ich kann aber noch sagen was mir
nicht egal ist und worauf ich wirklich großen Wert lege, Achtung, Toleranz und Respekt, immer dann, wenn es darum geht
Menschen zu behandeln, insbesondere wenn sie weniger bis gar nicht scheiß egal sind.

Nun, wo wir geklärt haben was wichtig ist, oder auch nicht, kommen wir zu mir. Ich dachte ich hätte meinen Platz
gefunden, mittlerweile weiß ich, hab ich nicht. Ich irre so durch die Welt, manchmal zielstrebig ins Nirgendwo, manchmal
taumelnd und bewusst ins Verderben. Ich renne auf Cons rum und suche zottelige Wesen die nicht sprechen können, mache ein
Foto mit ihnen, rahme es mir ein und denke, na guck, endlich mal normale Leute getroffen. Ich definiere mich ungern, wenn es aber
nach Netflix geht, bin ich ziemlich gestört und wechsel von Serienkillern gerne mal auf den Adel, oder schau mir Highschool
Dreck an, Raumschiffe fehlen natürlich auch nicht. Ich hab echt kein großes Interesse an oberflächlichen
Bekanntschaften. Wenn ich euch auf den Sack gehe, ehrlich, klickt doch weiter, oder zieht euch zottelige Kostüme an und
bietet mir Fotos an, haben wir alle was von. Und jeder der sich nun fragt, was ich denn nun hier mache, ganz einfach, kurz und
knackig, ich bin hier, weil ich es kann. Wer jetzt noch Fragen hat, darf sie gerne stellen, erwartet aber nicht zu viel, es gibt
Tage, da wollt ihr nicht auf mich treffen und schon gar nicht blöde Fragen stellen. Und abschließend, Codewort
grüne Wiese, unten anstehend eine Zusammenfassung was hier bisher geschah. Gute Unterhaltung wünsche ich.

Ich wurde hier neulich als "Mainstreamer" bezeichnet, als Lappen, und es war auch als Beledigung gedacht.
Böse, ich weiß, Mainstreamnutte. Ich amüsiere mich über jeden der mich auf diese o.g Weise beledigt. Ich
bin so mainstreamig, ich sehe mich selbst nicht mehr. Total angepasst, der Traum aller Schwiegermütter, ein Leitbild der
Gesellschaft. Ich schaffe ein neues Weltbild in dem ich Verschwörungstheorien IN Verschwörungstheorien schaffe! Und
überhaupt, habe ich schon gesagt das mich viele auch als psychisch gestört bezeichnen? Meine Therapeutin meint, die
übertreiben ein wenig. Und ja, ich weiß auch das ich hier zwingend was suchen muss. Weil sonst bin ich voll nicht
authentisch! Jeder sucht ja was, gerade im Netz, weil wir im realen Leben ja nichts mehr geschissen kriegen und uns alle mehr oder
weniger ignorieren, scheiß auf die anderen, hauptsache ich komme durch. Okay, ich suche jetzt für euch nach Mandy, 28
aus Königswusterhausen, Knobelmeisterin und Sterneköchin, spezialisiert auf 5 Minuten Suppen, die in 2 Minuten fertig
sind! Melde dich endlich bei mir, damit ich dich in einem wilden Akt, ich bin der Eber, erlegen kann und zufrieden grunzend meine
Suppe schlürfen kann und dabei denke, man, was hast du es heute wieder drauf gehabt.