396 User Online Heute 10 Neue User

Ars Goetia

DE Deutschland
 
2007 - heute
Gegründet: 2007 in Köln, Deutschland
Bandstatus: Aktiv
Genre: BlackDeathPaganMelodicVikingFolk
Offizielle Homepage: http://www.ars-goetia.de.vu
Myspace Seite: arsgoetiacologne
Fans (2 Fans)

Biographie
Die Geschichte von Ars Goetia begann im Herbst 2003 als Rockband unter dem damaligen Namen Tribal, doch weil die Band von damals nichts mehr wirklich mit den heutigen Ars Goetia zu tun hat, kann man sagen, dass das Fundament erst Anfang 2005 gelegt wurde, denn damals haben wir uns dazu entschlossen Metal statt Rock zu machen. Die Band bestand aber nun nur noch aus Robert und mir (Heiko). Der erste eigene Song (Mit Herz und Seele) wurde geschrieben und noch im Frühling aufgenommen. Leider ist er nicht wirklich gelungen, denn damals waren wir noch jung und unerfahren... Nach längerem Suchen eines besseren Namens, wurde die Band dann in "Ars Goetia" umbenannt. Eine lange Zeit verging, da es nicht sehr gut voranging. Die Motivation war angehauen, denn wie soll man gut als Band fungieren und proben, wenn die Band nur aus 2 Personen besteht...?! Mitte Dezember 2007, bei einer abendlichen Pokerrunde in Wouters (den Robert und ich schon ziemlich lange kannten) Probekeller kam es zu der Idee, eine relativ neu gegründete Melodic-Death-Metal-Band ohne Namen (bestehend aus Robert, Marius und mir) mit den eher Black-Metal-orientierten Ars Goetia zu vereinen. Da wir nun erst aus 2 Gitarristen und einem Keyboarder bestanden, fragten wir Wouter, ob er nicht bei uns Bass spielen wolle - eigentlich spielt er auch Gitarre - doch er stimmte zu. Nun brauchten wir noch einen Schlagzeuger. Doch glücklicherweise hatte André - Mitglied von Wouters damaliger Band Deep Rise (heute Betrayer) - Robert wenige Tage vorher gefragt, ob er nicht bei uns spielen dürfe. Weil das genau das war, was wir brauchten, war somit Ars Goetia das erste mal komplett besetzt. Endlich kam frischer Wind in die Bude - es wurden viele Songs geschrieben und ein Proberaum gemietet. 2008 entstand die erste Demo "Aus Tagen voll von Finsternis...". 2009 erschien die zweite Demo "Herbststürme".