393 User Online Heute 3 Neue User

Skadika

DE Deutschland
 
2011 - heute
2009 - heute
Gegründet: 2005 in Köln
Bandstatus: Aktiv
Genre: PaganMelodicPowerVikingHeavy Metal
Offizielle Homepage: http://www.skadika.de
Myspace Seite: Skadika
Fans (10 Fans)

Biographie
Skadika bestehen seit April 2005, allerdings damals noch mit anderer Besetzung. Sängerin Jule gründete die Band im April 2005 und ist mitlerweile die Einzige, die noch von anbeginn dabei ist. Keyboarder Thomas kam im Juni 2007 dazu und bereichert die Band seit dem mit seinen musikalischen Ideen. Gitarrist Andi folgte im August 2007 und verließ die Truppe im November 2009 leider wieder. Nach einer 9 monatigen Probepause folgte dann Gitarrist Base im Juli 2008 auf die zweite leere Gitarristenstelle. Base war ein echter Glücksgriff für die Band und mit Sebi, der im Dezember 2008 den Job des Bassisten übernahm, ist die "Familie" fast wieder komplett. Unser Drummer Olli musste die Band aufgrund von Bundeswehrplänen leider verlassen. Kaum war mit Svenja nach einem 3/4 Jahr endlich wieder jemand gefunden der uns die Drumsticks um die Ohren schmeißt, schon mussten wir uns wieder von jemandem verabschieden. Gitarrist Andi verlies uns aus Zeitmangel, doch nach kurzer Suche fand sich Ende 2009 Chris bei uns ein um uns wieder zu vervollständigen. Sängerin Jule hat zusätzlich eine Zeit lang bei der Kölner Epic Black Metal Band MEMORIAM gesungen und spielte vor Skadika etwa 8 Jahre im Akkordeon Orchester und in weiteren Bands. Auch Base konnte in früheren Gruppen wie DARKNESS AND DECAY seiner Kreativität freien Lauf lassen. Keyboarder Thomas singt neben Skadika auch noch bei der Cover Band CELLAR INC. Klar zu sagen ist, dass sich die Texte der Band hauptsächlich um die Germanische Götterwelt des Frühmittelalters drehen. Musikalische einflüsse kommen dabei aus verschiedenen Metalrichtungen. Da fast alle Bandmitglieder verschiedene Stilrichtungen vertreten, kommen Verschmelzungen zwischen Pagan, Black, Death, Folk und Power Metal fast selbstverständlich zustande. So bildete sich irgendwann die Bezeichnung Melodic Viking Metal. "Allerdings ist es auch schön wenn man sich nicht in eine Schublade stecken lassen kann!"