User Online
Autor Nachricht
Enodis
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Do Okt 13, 2016 4:43 pm    Titel: Telegram Messenger Antworten mit Zitat

Hi,

nutzt jemand von euch Telegram?

Ich find es sehr schick wegen der Desktop-Nutzung; man braucht also nicht mal ein Smartphone und kann die Chats bequem auf mehreren Geräten (Multidevice) parallel lesen. Erinnert mich auch ein wenig an die guten alten Messenger (ICQ). Smile

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

schinkiwinki
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Fr Okt 14, 2016 1:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Telegram seit paar Tagen in benutzung. Im Vergleich zu WhatsApp angenehmer zu bedienen und im Umfang etwas besser. Die Desktop "App" finde ich auch sehr praktisch, wobei hier auch WhatsApp web vergleichbares bringt. Nur ca. 5% meiner Kontakte nutzen es, was es leider etwas einschränkt.... Sonst aber sehr zufrieden, besonders die "sticker" sind ein highlight.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Enodis
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2016 1:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Desktopfunktion gibt es ja schon seit Jahren bei Telegram bereits und ist ausgereift denke ich mal. WhatsApp hat hier abgeschaut und dann Links zum Konkurrenten einfach blockiert. Da kann sich dann jeder seins denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Raven_Strings
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: Mo Jan 02, 2017 5:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.
Nutze jetzt seit über einem Jahr Telegram.
Bei mir ist da allerdings auch nur ein kleiner Teil meiner Leute, der Rest hängt immer noch bei Whats App... daher muss ich den Messenger auch noch nutzen...
Aber Telegram find ich allgemein besser und auch von der Oberfläche angenehmer und Benutzerfreundlicher!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Drachentoetertoeter
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2017 12:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, meld ich mich hier auch mal.

Für Informatiker ist Telegram einfach das bessere Whatsapp.
Es lassen sich da sehr schön eigene Bots erstellen für Alerting (Login auf Servern und so)
Geniale Geschichte.
Klar, weniger Menschen, aber läuft schon.
Der Mensch ist halt Wechsel-Faul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Mothman
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2017 12:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Neben WhatsApp nutze ich auf dem Smartphone sonst nur Signal und das eigentlich auch nur wegen zwei-drei Kontakten, die kein WhatsApp nutzen. Klar gibt's viele andere Messenger, die vielleicht besser sind und ihre Nutzer nicht oder weniger ausspionieren, aber wenn es kaum einer nutzt, nützt es kaum jemandem etwas. Und wenn diese Messenger viel viel größere Nutzerzahlen hätten, kommt ein großer Konzern, kauft die kleine Bude auf und implementiert Datenabgreifmechanismen, um Penunzen zu generieren. Ich denke, dass es kein Messenger in nächster Zeit schaffen wird, WhatsApp die Führungsposition streitig zu machen, weil die ganze "Oh nein, sie spionieren mich aus"-Sache interessiert ganz einfach die breite Masse kein bisschen. Sie regen sich kurz auf und dann war's das auch wieder. Das interessiert im Fratzenbuch keinen, das interessiert auch bei Google und Android keinen und das wird auch bei Whatsapp nie wirklich jemanden interessieren, außer eben die Leute, die sich sowieso mit solchen Dingen beschäftigen, die ihre Cookies blockieren bzw. immer löschen, nicht ohne VPN durch's Netz surfen, Ghostery, BetterPrivacy und Co. nutzen und so weiter.

WhatsApp lässt sich auch sehr bequem auf dem Desktop benutzen, Signal dagegen nur mittels Chrome oder Chromium Browser soweit ich weiß.

Und ich bin einer der ganz wenigen Leute aus meinem Freundeskreis, die tatsächlich noch ICQ nutzen =). Lässt sich auch prima auf dem Smartphone und auch im Browser benutzen (mittels Trillian z.B.).


Zuletzt bearbeitet von Mothman am Sa Feb 25, 2017 3:09 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
DachbodenHobbit
Hörnchenqueen
Hörnchenqueen



Beiträge: 20618

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2017 5:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ICQ lebt noch? :O
Ja Ghostery ist was feines. Probiere auch grad Betternet aus. Soweit ganz nett.

Zum Thema Sicherheit/Privacy: Am geilsten sind immer noch die, die sich auf Facebook(!) über Facebook, Whatsapp etc aufregen, n Tag später aber rumheulen, weil jemand das Profil gekapert hat, sich von Betrügern abgezogen wurden und oder sie durch Phishing Schaden genommen haben, weil sie zu blöd sind, mit gesundem Menschenverstand zu Surfen und zu dem in dubiosen Mails auf Links/Anhänge klicken. Gerne werden dann auch die üblichen Posts alá "XYZ verschenkt 700 IPhones weil sie falsch verpackt wurden!!!111212!elf"

Ist gut, ich rege mich wieder ab.
_________________
Logic is the beginning of wisdom, not the end. - Leonard Nimoy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Acidyumyum
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Sa März 04, 2017 2:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nutze auch Telegram, vielleicht bringt die neue whatsapp statusfunktion die Menschen ja zum Umdenken ;DD
Für den Desktop kann ich nur Franz (Programmname =D) sehr empfehlen, da kann man alle möglichen Messenger dienste in einem kleinen Programm benutzen (incl. telegram, whatsapp, sogar steam).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Drachentoetertoeter
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Sa März 04, 2017 1:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du schon Tools wie Franz empfiehlst, dann auch gleich mit Link Razz
Die Empfehlung kann ich aber auch nur aussprechen.
http://meetfranz.com/
Nutz ich daheim wie auf dem Firmen Laptop und hab damit auch schon Arbeitskollegen angesteckt Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
IronRene1985
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di März 07, 2017 6:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mothman hat Folgendes geschrieben:
Neben WhatsApp nutze ich auf dem Smartphone sonst nur Signal und das eigentlich auch nur wegen zwei-drei Kontakten, die kein WhatsApp nutzen. Klar gibt's viele andere Messenger, die vielleicht besser sind und ihre Nutzer nicht oder weniger ausspionieren, aber wenn es kaum einer nutzt, nützt es kaum jemandem etwas. Und wenn diese Messenger viel viel größere Nutzerzahlen hätten, kommt ein großer Konzern, kauft die kleine Bude auf und implementiert Datenabgreifmechanismen, um Penunzen zu generieren. Ich denke, dass es kein Messenger in nächster Zeit schaffen wird, WhatsApp die Führungsposition streitig zu machen, weil die ganze "Oh nein, sie spionieren mich aus"-Sache interessiert ganz einfach die breite Masse kein bisschen. Sie regen sich kurz auf und dann war's das auch wieder. Das interessiert im Fratzenbuch keinen, das interessiert auch bei Google und Android keinen und das wird auch bei Whatsapp nie wirklich jemanden interessieren, außer eben die Leute, die sich sowieso mit solchen Dingen beschäftigen, die ihre Cookies blockieren bzw. immer löschen, nicht ohne VPN durch's Netz surfen, Ghostery, BetterPrivacy und Co. nutzen und so weiter.


Damit sprichst du einen wichtigen Punkt an, den alle Whatsapp-Alternativen gemeinsam haben: Sie haben schlicht und einfach zu wenige Nutzer. Dieser Vergleichsartikel beziffert die Nutzer von Threema auf 4 Millionen, von Telegram auf über 100 Millionen. Das ist im Vergleich zu Whatsapp mit einer Milliarde meiner Meinung nach noch immer nicht wirklich konkurrenzfähig. Trotzdem bleibe ich bei Telegram und lebe damit, dass mir Whatsapp-Nutzer klassische SMS schicken müssen und ich ihnen ebenso. Wenn wir alle so denken und die Richtlinien von Whatsapp und FB einfach akzeptieren, wird sich am Datenschutz auch nichts ändern. Ich bin ja mal gespannt wie es mit der aktuell auf Eis gelegten Datenweitergabe von Whatsapp zu Facebook weitergehen wird... Rolling Eyes Gibt es da eigentlich was neues? Hab jetzt länger nichts mehr gelesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

deepfrog
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mo Dez 04, 2017 12:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

IronRene1985 hat Folgendes geschrieben:
Damit sprichst du einen wichtigen Punkt an, den alle Whatsapp-Alternativen gemeinsam haben: Sie haben schlicht und einfach zu wenige Nutzer. Dieser Vergleichsartikel beziffert die Nutzer von Threema auf 4 Millionen, von Telegram auf über 100 Millionen. Das ist im Vergleich zu Whatsapp mit einer Milliarde meiner Meinung nach noch immer nicht wirklich konkurrenzfähig. Trotzdem bleibe ich bei Telegram und lebe damit, dass mir Whatsapp-Nutzer klassische SMS schicken müssen und ich ihnen ebenso. Wenn wir alle so denken und die Richtlinien von Whatsapp und FB einfach akzeptieren, wird sich am Datenschutz auch nichts ändern. Ich bin ja mal gespannt wie es mit der aktuell auf Eis gelegten Datenweitergabe von Whatsapp zu Facebook weitergehen wird... Rolling Eyes Gibt es da eigentlich was neues? Hab jetzt länger nichts mehr gelesen.


Für Deutschland hat das Gericht das verboten, siehe hier: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-WhatsApp-Gericht-verbietet-Datenaustausch-mit-Facebook-16099541.html

Könnte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis Zuckerberg und Co wieder ein Schlupfloch finden....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Schwarzromantikerin
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: So Feb 18, 2018 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nutze Telegram. Ich finde MultiDevice sehr praktisch. Man hat auf allen Geräten gleichzeitig alle Chats, das vermisse ich an Threema. Außerdem die Installation auf dem PC, so kann ich mir von der Uni Unterlagen schnell dort hochladen und daheim runterladen. Oder wenn ich mal bei Kommilitonen bin, dann log ich mich per Webinterface ohne Installation ein und kann mir die Sachen schnell hochladen. Habs auf dem PC daheim, Uni und Smartphone.

Praktisch auch, wenn man kein Smartphone sondern nur ein Handy & PC hat. Dann kann man trotzdem mit anderen kommunizieren, die ein Smartphone nutzen.

Geheime Chats mit Zerstörungstimer gehen nur auf dem Smartphone, aber brauche ich ansich nicht. Lösche sowieso regelmäßig einmal im Monat meine Chats und passe generell auf, was ich schreibe.

Bei Threema hab ich leider nur einen Kontakt. Die anderen, waren mal zwischenzeitlich fast 10, haben ihr Smartphone gewechselt, kein Backup erstellt und nutzen es deshalb nicht mehr. Das ist etwas fummeliger anfangs einzurichten, aber macht man einmal, Backup erstellen, und dann braucht man das nie wieder zu machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Schwarzromantikerin
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di März 06, 2018 5:40 pm    Titel: Telegram - Update: Mehrere Accounts pro Smartphone Antworten mit Zitat

Inzwischen kann man unter Android auch bis zu drei Accounts auf einem Smartphone nutzen (Multi-Accounts).

Prima, um geschäftliche und private Nummer zu trennen.

Das kann Threema leider noch nicht.

Unter iOS ist die Multi-Account-Funktion nicht verfügbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
kn0rki
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So März 18, 2018 1:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der Ingress Community sind wir zum Glueck von Google Hangouts groesstenteil zu Telegram gewechselt.
A) Muss ich nicht jedem meine Nummer geben https://t.me/kn0rki
B) mag ich diese Minispiele dort: Chat Wars

C) bin ich nicht unbedingt fan davon das alles cross device gespeichert wird. Sonst wuerd ichs auch fuer Firmensachen nehmen.[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
-nameless-
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2018 4:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Signal! Messenger. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Schwarzromantikerin
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Di Apr 09, 2019 10:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Minispiele kenn ich noch nicht?! Was gibt es denn da alles an Spielen?

Telegram nehm ich für die Leute, die zu knickig für Threema sind. Zwei Messenger reichen.

Signal hab ich mal ausprobiert, bin aber dann doch bei Telegram und Threema geblieben.

In Telegram kann man inzwischen Nachrichten (auch in den Ende-zu Ende verschlüsselten Geheimen Chats) löschen und in regulären Chats sowieso. Ist ganz praktisch bei manchen Dingen.

Bei Telegram Desktop bekomm ich immer noch das Retro-ICQ-Feeling.

Gut finde ich, dass man nur ein Handy braucht (mit Handynummer um die SMS für die Verifizierung zu empfangen) und KEIN Smartphone. So könnte ich beispielsweise auch mit Leuten chatten, die ein Smartphone ablehnen, ja die gibt's und die hab ich auch im Bekanntenkreis. Allerdings telefonieren oder besuchen wir uns lieber. Früher ist man auch mit nem Sixpack Bier einfach mal zum Plaudern und Treffen persönlich vorbei gefahren, als x-mal per Messenger anzufragen. War irgendwie cooler und auf dem Weg hat man dann meistens sowieso noch andere Leute getroffen, falls derjenige nicht daheim anzutreffen war.

Das waren noch Zeiten ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Metalflirt.de Foren-Übersicht -> Computer und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.