User Online

Psychedelic/Hard/"Occult"-Rock


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Metalflirt.de Foren-Übersicht -> News, Reviews & Musikdiskussionen Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Autor Nachricht
Superschmusi76
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 232

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 2:29 pm    Titel: Psychedelic/Hard/"Occult"-Rock Antworten mit Zitat

Oftmals in der Nachbarschaft zu traditionellem Doom, NwoBHM, "Beatmusik", klassischem Prog (und zuweilen sogar Psych/Acid-Folk) angesiedelt, gibt es heute zahlreiche Bands, die wir gerne als "Vintage" oder "Retro" bezeichnen. Als Vorbilder werden da häufig gerne Bands wie Coven, Black Widow, Lucifer's Friend, 13th Floor Elevators, Jefferson Airplane, Pink Floyd und ähnliche bekannte Gesotten aufgeführt.

Jeder kennt zum Beispiel "The Devil's Blood", "Blood Ceremony" oder mit Abstrichen "Jex Thoth" oder auch die schwedischen "Witchcraft".

Letztere liegen nahe, wenn es um diese Band geht (kennt ihr wahrscheinlich schon alle): Graveyard aus Schweden!

Gegründet im Jahre 2006, haben ein selbstbetiteltes Album im Jahre 2007 veröffentlicht und spielen...na ja, hört euch am Besten selbst die Musik an. Alter Falter! Bin vor einiger Zeit auf die gestoßen und finde die ganz gut. Die Klamotten, die Optik, die Musik, astrein. So hätte wohl Blackmetal in den Siebzigern, blabla. Volle Kanne, Alter.

Demnächst stelle ich euch glaube ich noch einige andere Bands vor. Hab' da 'ne ganz gute Seite gefunden...
_________________
"People have believed I was either one of them or an average Joe. Foolish beings! Other peoples ignorance is often the best card up your sleeve. It means you can fool them to be a nice guy while you're in fact planning your deeds of retaliation or whatever one spends time on. It's an interesting feeling wallowing in humans all day at work; knowing you hate them with a passion while they don't know shit about your innermost thoughts and total disrespect towards the ones you speak with."

- Ildjarn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

freaky667
Gast




BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm... Graveyard sagen mir jetzt nicht unbedingt so zu. Nicht so schlecht, aber alles in allem Musik, auf die ich nicht verzichten kann.
Aber ich bin für weitere Hörproben offen Wink
Nach oben
Jethro
Schlächtergilde
Schlächtergilde



Beiträge: 6697

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 2:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also die drei Lieder von der Myspace Seite können sich durchaus hören lassen. Schöner Retro Rock Smile
_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Superschmusi76
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 232

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 3:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Festival_der_Liebe hat Folgendes geschrieben:
Hm... Graveyard sagen mir jetzt nicht unbedingt so zu. Nicht so schlecht, aber alles in allem Musik, auf die ich nicht verzichten kann.
Aber ich bin für weitere Hörproben offen Wink


Hör' Dir das komplette Album an.
_________________
"People have believed I was either one of them or an average Joe. Foolish beings! Other peoples ignorance is often the best card up your sleeve. It means you can fool them to be a nice guy while you're in fact planning your deeds of retaliation or whatever one spends time on. It's an interesting feeling wallowing in humans all day at work; knowing you hate them with a passion while they don't know shit about your innermost thoughts and total disrespect towards the ones you speak with."

- Ildjarn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fjelltroll
Schlächtergilde
Schlächtergilde



Beiträge: 8282

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 5:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss ja sagen, nachdem ne Bekannte von mir mich seit geraumer Zeit in schöner Regelmäßigkeit über ihre Neuentdeckungen in diesem Bereich informiert, werde ich doch langsam aufmerksam. Sie kommt ursprünglich eher aus dem Death/Doom-Bereich, aber Bands wie Electric Wizard und Witchcraft traten bei ihr damals dann wohl einiges los, was schließlich in diese Richtung führte. Als olle Hippie-Braut fällt das bei ihr aber auch auf fruchtbaren Boden. Laughing
Jedenfalls stelle ich langsam fest, dass vieles aus dem Milieu durchaus sehr hörbar ist. Dürfte zumindest lohnenswert sein, sich mal eingehender damit auseinanderzusetzen. Und damit meine ich nicht nur die neueren Sachen von Nachtmystium. Wink

Aber kann's sein, dass sich diese psychedelische Schiene derzeit (nach "Suicide BM", Funeral Doom, Post Rock und Stoner/Sludge) zum neuen Trend entwickelt? Gibt ja neben Nachtmystium zur Zeit noch mehr Bands aus dem Black Metal-Bereich, die entweder eben genannte Trends oder eben dieses "Retro"-Element aufgreifen.
_________________
Aktueller Inhalt des foreninternen Demenzschweins: 365€
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
freaky667
Gast




BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2009 11:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Superschmusi76 hat Folgendes geschrieben:
Festival_der_Liebe hat Folgendes geschrieben:
Hm... Graveyard sagen mir jetzt nicht unbedingt so zu. Nicht so schlecht, aber alles in allem Musik, auf die ich nicht verzichten kann.
Aber ich bin für weitere Hörproben offen Wink


Hör' Dir das komplette Album an.
Nach den drei Song auf der Myspace-Seite fällt es mir schwer, mir das komplette Album anzuhören. MMn sollten die öffentlichen Songs einen dazu reizen, mehr hören zu wollen. Das haben Graveyard bei mir nicht geschafft, wobei ich die Musik weiterhin nicht schlecht finde.
Nach oben
Null-ARC
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Mo Okt 05, 2009 3:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich empfehle "Två Sidor Av Horisonten" von Horisont aus Schweden, wie man unschwer feststellen mag. Neue Band, neue Scheibe. Veeery vintage!

Sind offenbar Kumpels von Graveyard, die mein Vorposter, der Thread-Eröffner schon gebracht hat.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Crawres
Prinzengarde der Metalflirter
Prinzengarde der Metalflirter


Beiträge: 1477

BeitragVerfasst am: Mo Okt 05, 2009 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm da fällt mir natürlich Arthur Brown mit Fire ein.
_________________
Mitglied im CDCUV

All Hail To The SpoonyOne

1911 is the answer!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Dragonne
NWOBHM
NWOBHM


Beiträge: 11762

BeitragVerfasst am: Mo Okt 05, 2009 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

AlexGrim hat Folgendes geschrieben:
Hmm da fällt mir natürlich Arthur Brown mit Fire ein.


Die Version von Cirith Ungol ist aber besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
DrUweBoll
Gast




BeitragVerfasst am: Mo Okt 05, 2009 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fjelltroll hat Folgendes geschrieben:
Ich muss ja sagen, nachdem ne Bekannte von mir mich seit geraumer Zeit in schöner Regelmäßigkeit über ihre Neuentdeckungen in diesem Bereich informiert, werde ich doch langsam aufmerksam. Sie kommt ursprünglich eher aus dem Death/Doom-Bereich, aber Bands wie Electric Wizard und Witchcraft traten bei ihr damals dann wohl einiges los, was schließlich in diese Richtung führte. Als olle Hippie-Braut fällt das bei ihr aber auch auf fruchtbaren Boden. Laughing
Jedenfalls stelle ich langsam fest, dass vieles aus dem Milieu durchaus sehr hörbar ist. Dürfte zumindest lohnenswert sein, sich mal eingehender damit auseinanderzusetzen. Und damit meine ich nicht nur die neueren Sachen von Nachtmystium. Wink

Aber kann's sein, dass sich diese psychedelische Schiene derzeit (nach "Suicide BM", Funeral Doom, Post Rock und Stoner/Sludge) zum neuen Trend entwickelt? Gibt ja neben Nachtmystium zur Zeit noch mehr Bands aus dem Black Metal-Bereich, die entweder eben genannte Trends oder eben dieses "Retro"-Element aufgreifen.


Kommst Du am Woend zu Asphyx oder Pentagram?
Nach oben

Fjelltroll
Schlächtergilde
Schlächtergilde



Beiträge: 8282

BeitragVerfasst am: Mo Okt 05, 2009 10:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

DrUweBoll hat Folgendes geschrieben:
Kommst Du am Woend zu Asphyx oder Pentagram?

Nope. Kollidiert beides mit anderen Konzerten. Wink
_________________
Aktueller Inhalt des foreninternen Demenzschweins: 365€
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
mahler
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: Fr Feb 19, 2010 4:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

wer sich für diese art von musik interessiert, der kann sich gern die folgenden links anschauen. alles mehr oder weniger bekannte bands, die man musikalisch sowie textlich heute zum occult rock zählen könnte.

fraction - moon blood (1970)
P205 - P205 (1975)
blues creation - demon and eleven children (1971)
salem mass -witch burning (1972)
dies irae - first (1971)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ProfessorHastig
ForenAdmin
ForenAdmin



Beiträge: 3080

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 8:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Quest For Fire aus Kanada finde ich recht überzeugend. Pink Floyd, Hawkwind und Black Mountain sagt der Aufkleber auf der Einschweißfolie. Kann man als Orientierungspunkte durchaus gelten lassen.

http://www.myspace.com/questforfireband
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ViolentRiot
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 1
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: Di März 16, 2010 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.myspace.com/warbirdrockarolla
Wie wäre es damit? guter Psychodelic Rock.
Wobei ich find man hört denen an dass sie auch dem Metal nicht abgeneigt sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
mahler
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: Do Sep 09, 2010 9:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wer auf jefferson airplane oder auf die ersten alben von the velvet underground abfährt, der sollte sich mal the black angels anhören. auch sehr gut tanzbar... Cool

the black angels - you on the run
the black angels - deer-ree-shee
the black angels - bad vibrations

noch ein wenig mehr acid...
the warlocks - cosmic letdown

auch die witness ep von jex thoth gefällt mir wieder ziemlich gut. hoffentlich knüpfen sie daran an...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Darth_Sirak
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: Sa Sep 11, 2010 1:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mahler hat Folgendes geschrieben:
wer auf jefferson airplane oder auf die ersten alben von the velvet underground abfährt, der sollte sich mal the black angels anhören. auch sehr gut tanzbar... Cool

the black angels - you on the run
the black angels - deer-ree-shee
the black angels - bad vibrations

noch ein wenig mehr acid...
the warlocks - cosmic letdown

auch die witness ep von jex thoth gefällt mir wieder ziemlich gut. hoffentlich knüpfen sie daran an...


Ah, das spricht meine Sprache. Gute und wichtige Hinweise, vielen Dank! Vor allem "The Black Angels". Natürlich Austin, Texas Psychedelic Rock, sehr verwandt auch mit den Elevators! Sex, Drogen, Satan, Vietnamkrieg und Charles Manson - was passt textlich besser zu dieser Art von Musik? "The Warlocks" sind natürlich auch klasse!

Weniger retro, dafür etwas bekannter, aus NY: White Hills
_________________
Vader betrayed me for the last time!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Gibriel
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 475
Wohnort: Snake Mountain

BeitragVerfasst am: So Sep 12, 2010 8:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stinke Elvis mit Asteroid
www.myspace.com/asteroidband

Spiritual Beggars, Roadsaw, Hangnail.

Die großartigen OM, natürlich noch Sleep...

Siena Root ist das schlimmste was mann mir antuen kann aber manchen gefällts...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Darth_Sirak
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: Di Sep 14, 2010 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Darth_Sirak hat Folgendes geschrieben:

Vor allem "The Black Angels". Natürlich Austin, Texas Psychedelic Rock, sehr verwandt auch mit den Elevators! Sex, Drogen, Satan, Vietnamkrieg und Charles Manson - was passt textlich besser zu dieser Art von Musik?


Die nagelneue Scheibe mit dem vielsagenden Titel "Phosphene Dream" hört sich auch tatsächlich noch stärker nach den 13th Floor Elevators an! Super Teil! Napalm und Drogen. Es sind offenbar auch weitere Kooperationen mit Roky Erickson geplant.
_________________
Vader betrayed me for the last time!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
mahler
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: Di Sep 21, 2010 3:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Darth_Sirak hat Folgendes geschrieben:
Darth_Sirak hat Folgendes geschrieben:

Vor allem "The Black Angels". Natürlich Austin, Texas Psychedelic Rock, sehr verwandt auch mit den Elevators! Sex, Drogen, Satan, Vietnamkrieg und Charles Manson - was passt textlich besser zu dieser Art von Musik?


Die nagelneue Scheibe mit dem vielsagenden Titel "Phosphene Dream" hört sich auch tatsächlich noch stärker nach den 13th Floor Elevators an! Super Teil! Napalm und Drogen. Es sind offenbar auch weitere Kooperationen mit Roky Erickson geplant.


von den elevators kenne ich nur die easter everywhere. eine sehr schöne scheibe. sollte mich anscheinend intensiver mit der band beschäftigen. und die "phosphene dream" kann definitiv einiges...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Darth_Sirak
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: Di Sep 21, 2010 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

mahler hat Folgendes geschrieben:
Darth_Sirak hat Folgendes geschrieben:
Darth_Sirak hat Folgendes geschrieben:

Vor allem "The Black Angels". Natürlich Austin, Texas Psychedelic Rock, sehr verwandt auch mit den Elevators! Sex, Drogen, Satan, Vietnamkrieg und Charles Manson - was passt textlich besser zu dieser Art von Musik?


Die nagelneue Scheibe mit dem vielsagenden Titel "Phosphene Dream" hört sich auch tatsächlich noch stärker nach den 13th Floor Elevators an! Super Teil! Napalm und Drogen. Es sind offenbar auch weitere Kooperationen mit Roky Erickson geplant.


von den elevators kenne ich nur die easter everywhere. eine sehr schöne scheibe. sollte mich anscheinend intensiver mit der band beschäftigen. und die "phosphene dream" kann definitiv einiges...


Absolut. Ja, eine Beschäftigung mit den Elevators (und auch dem Roky Erickson-Solo-Material!) kann ich nur dringend anraten, die Band und Roky Erickson sind nicht nur essentiell für die Austin/Texas-Acid-Rock-Szene der Sechziger Jahre, sondern bereits lange vor der Kommerzialisierung dieser Musiksparten als musikalische Pioniere des Acid Rock und "Garage Punk" zu sehen, die maßlose Größen inspiriert und leider zu früh das Zeitliche gesegnet haben. Eine der besten Bands des 20. Jahrhunderts! Ich empfehle alle drei Alben, sämtliche Compilations, Live-Aufnahmen und Tributes! Und natürlich alles von Roky Erickson! Wahrscheinlich sind die 13th Floor Elevators sogar die beste Band dieses und des letzten Jahrtausends. Laughing
_________________
Vader betrayed me for the last time!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

mahler
Light Metalflirter
Light Metalflirter


Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: Mo Dez 13, 2010 3:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

phantom's divine comedy - phantom's divine comedy Part 1 (1974)



na wer war das phantom? 3 jahre nach seinem ableben wird es wohl doch nicht der gute jim morrison gewesen sein? tja, wer weiß! musiklisch bieten uns die jungs melodischen psychedelic/ heavy rock gepaart mit doch recht "okkulten" texten. vielleicht kein klassiker, aber damit kann man(n) auch seine freundin mächtig beeindrucken. glaubt es mir... Wink

welcome to hell
tales from a wizard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
deadpan
Gast




BeitragVerfasst am: Di Dez 14, 2010 12:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Spitzending, Alter! Eine würdige Empfehlung. Wo wir es kürzlich in einem anderen Thema noch von Scheiben hatten, die irgendwie ähnlich wie "Rocka Rolla" klingen...
Nach oben
Trioxin
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Mi Dez 15, 2010 3:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

cool, ich höre mal rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
deadpan
Gast




BeitragVerfasst am: Mi Dez 15, 2010 9:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trioxin hat Folgendes geschrieben:
cool, ich höre mal rein.


Erwarte nicht soviel experimentelle Abgefahrenheit wie bei meinen sonstigen, eher "krautigen" Anspieltips. Aber atmosphärisch betrachtet ist die Scheibe spitzenmäßig!
Nach oben
ProfessorHastig
ForenAdmin
ForenAdmin



Beiträge: 3080

BeitragVerfasst am: Do Dez 16, 2010 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ProfessorHastig hat Folgendes geschrieben:
Quest For Fire aus Kanada finde ich recht überzeugend. Pink Floyd, Hawkwind und Black Mountain sagt der Aufkleber auf der Einschweißfolie. Kann man als Orientierungspunkte durchaus gelten lassen.

http://www.myspace.com/questforfireband

Album Nummer 2 ist ebenfalls fein geworden.

Bin gerade noch über eine Band namens I Drive gestolpert. Die haben wohl 1972 mal ein Album veröffentlicht. Was ich bisher gehört habe gefällt mir ganz gut. Nichts unwahrscheinlich Besonderes, aber auf jeden Fall hörenswert. Nur das Cover ist etwas unspektakulär:


http://www.youtube.com/watch?v=9TY1_GeC0Qs&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=IgcplgOU0iI&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=V0TqrD6PQOs&feature=related
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Metalflirt.de Foren-Übersicht -> News, Reviews & Musikdiskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge


Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Rock n Roll Gabriela666 Für Musiker 0 Di Okt 01, 2019 1:49 am Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rock Hard verlost 5 Tarchon Fist-CDs ... Baptised-In-Metal News, Reviews & Musikdiskussionen 0 Sa Jul 27, 2019 12:30 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 12+13.7. Village Rock Söhlde Open Air... Baptised-In-Metal Events & Konzerte 2 Do Jun 20, 2019 9:22 pm Letzten Beitrag anzeigen