499 User Online Heute 16 Neue User
DeathByKnife 37 Jahre
DE Deutschland 52062 Aachen
Letzter Login: 02.04.18 um 10:04
Letztes Profilupdate vor 5 Jahren
Orientierung Heterosexuell
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf Pseudo-Student und Erforscher wichtiger Themen

Wohnort


52062 Aachen, Region Nordrhein-Westfalen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 37
Sternzeichen Löwe
Größe 179 cm
Gewicht 75 kg
Haarfarbe Dunkelblond
Haarlänge < 50 cm (Lang)
Augenfarbe Blau
Partnerstatus Kein Interesse!
Über mich...
Ist doch eigentlich Blödsinn etwas über sich selbst zu schreiben,weil jeder einen anders sieht.Fragt mich einfach
irgendwas zu diesem Profil und macht euch euer eigenes Bild.
Diese Welt ist kaputt und in ein paar Jahren jagen sich die Menschen selbst in die Luft. Also versuch ich mein JETZT zu
genießen und alles mögliche zu erleben.

Apropos genießen, die letzten Monate waren gekrönt vom Genuss persönlich. Ich habe meine Seele verkauft
,mehrmals und nen guten Preis dafür bekommen ;).

Dazu gehört alle 2 Jahre mal wieder umziehen,es ist abartig wenn einen schon wieder zu viele Leute kenne.
Man kann sich gar nicht mehr daneben benehmen ohne das man morgens beim Bäcker mit Kater darauf angesprochen wird.

Oder falls das zu langweilig wird verschiedene bescheurte Dinge machen, wie aufn Hochhaus klettern und auf die Party kotzen,die
man gerade verlassen hat,sich am See hemmungslos der Faulheit und dem Nichtstun hingeben,natürlich im Schatten (bin ja
angeblich böse und gemein).

Wenn das dann auch nicht mehr reicht geb ich mich den Drogen hin,die frei oder weniger frei verkäuflich sind.
Zu meinen Lieblingsdrogen zählen gut gemachte Musik direkt ins Hirn oder die ganz krasse Variante:

Gute Musik, LIVE und LAUT,mit Menschen und in Bunt und dann noch MOSHEN

absolut der Überrausch( vorallem wenn man die Schmerzen des Rausches erst ab nächsten Tag merkt) oder das ganze
nahtlos weitergeht zum nächsten Konzert.


Außerhalb der Welt der Drogen kann ich mich nicht mehr wirklich aufhalten, ich werde aggressiv,schlecht gelaunt und
bekomm bei mehr als 3 Menschen auf einmal einen Drang zu fliehen oder das Messer auszupacken.

Wenn ich irgendjemanden bei seinen Drogenproblemen helfen kann,einfach melden oder vielleicht finden sich Gleichgesinnte
für ne Selbsthilfegruppe.
Möglich Themen "Der perfekte Mord mit dem Messer" oder "Wie bring ich meinen Nachbarn dazu, mir alle Platten
zu kaufen die ich will"(Mögliche Form der Darreichungsform meiner Lieblingsdroge)

So erste Anfragen für die Selbsthilfegruppe sind eingegangen, jetzt müssen wir das ganze nur noch konzentrieren und
manifestieren.
Der Umzug ist abgeschlossen und hier in München ist es noch schlimmer. Nicht nur das ich nach anderthalb Monaten echt schon
wieder viele nette Leute kenne, ich komme außerdem immer nur noch im hellen nach Hause ( wie un-evil ).

Dafür gibts hier schön viele Drogen :-) und das sogar beinahe wöchentlich in extra hoher Dosis.

Die Dosis muss erhöt werden,mehr,mehr,MEHR!!!!

Außerdem ist München echt schlimm,ich komm hier nicht zum Schlafen weil mir immer die blöde Sonne aufn Pelz
scheint. Kann die sich am Wochenende nicht mal verkrümmeln und einen seine verlorene Energie wieder holen lassen.
Die Parties sind echt reihenweise verpeilt und meine WG erst recht. Aber das ist genau das richtige für mich.

Je verpeilter desto besser und die Faulheit kommt auch nicht zu kurz.

So und wieder mal umgezogen, Stuttgart hat mich wieder,leider. Mein Fazit zu München: Einfach geil, 5 Monat nur Party und
geile Konzerte. Wenn ich das mal zusammenzähle hab ich da insgesamt 40 Bands gesehen und jedes Wochenende Party gemacht.
Also München ist ne Reise wert, und wenn es nur zum Party machen ist.
Deshalb werde ich da auch wieder aufschlagen,immer wieder ;-).

Für Infos in München wo und wann wat geht:

www.chaosblast.de

und die Konzerte von denen besuchen, dat is meistens echt geil. Vorallem die Aftershow :-P

Wieder nen paar Monat ins Land gestrichen, Stuttgart hat sich gebessert, entweder treff ich hier endlich mal Leute die das Maul
aufbekommen oder irgendwie sind alle lockerer geworden. Selbst die Sache mit den Konzerten hat sich etwas gebessert,obwohl
*grübbel* eigentlich nur ganz geringfügig. Bin mittlerweile von Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart,Wermelskirchen,Essen,
Berlin bis nach München anzutreffen für Konzerte und auch mal in Nürnberg.

############ schönen Dank fürs scrollen, hier beginnt 2009 ################

So bin auch wieder hier zu finden, nach 2 Jahren verschwunden sein.

Bin gerade wieder aus Trondheim in Norwegen zurück und muss sagen das Land ist schon herrlich. Nur leider sind dort
Konzerte und Tonträger nur mit 5 Litern Blut bezahlbar. Soll heißen das es teuer is seine Sucht nach Musik zu
finanzieren :P.
Hab aber die 7 Monate in Trondheim gut überstanden und unheimlich viele geniale Orte gesehen, nette Menschen getroffen und
auchmal die ein oder andere Party gefeiert. Aber eher war ich im Wald am Wochenende zu finde, in ner Hütte oder einfach beim
Wandern. Hätte ich vorher nicht gedacht, aber Norwegen muss man sich "erlaufen" sonst verpasst man das
schönste daran.
Ich war auch mal in Oslo,aber das ist nicht Norwegen. Die Parties waren gut, aber leider zu früh zu Ende. Genau das glaiche
wie in Trondheim :(.
Jetzt bin ich wieder in Deutschland, freue mich auf die nächsten Konzerte und neue Aufgaben.

Wenn ihr gutes Geknüppel kennt, immer her mit den Vorschlägen. Ich bin etwas weg vom Fenster der Neuigkeiten. Nur kann
ich mit Blackmetal SEHR wenig anfangen, auch wenn alle Welt sagt das Norwegen da doch gut ausgestattet sein soll. Das mag stimmen
für Oslo und Bergen, aber ansonsten kann man als Metalhead froh sein wenn man mal nen Hardrock Schuppen findet.

Kann da in Trondheim nur das Rockcity empfehlen, der Besitzer Tommy is einfach gut drauf, hat nette Leute da und die Preise sind
für Norwegen echt gut :D.

Wer also vorhat nach Norwegen zu reisen und damit meine ich alles nördlich von Alesund, kann mich gerne ausfragen. Ich
helfe da gerne mit Reisetipps.
Weitere Infos

Messenger


Noch keine Messenger eingetragen...

Hobbies


Wat hat man denn so für Hobbies als Mensch der METAL hört ;),

Friedhöfe schänden, Leichen verunstalten, Omas erschrecken und diverse Morde begehen einfach so mal :P.
Ansonsten mal mit Freunden abhängen, Musik machen und viel wichtiger den ganzen Tag Musik hören.
Außerdem seit meinem Norwegen-Aufenthalt immer wieder Städte verlassen und Wälder aufsuchen. Geht nur leider nicht so häufig gerade,aber das ändert sich hoffentlich schnell.
Vor allem fehlen mir die Berge am Meer aka Fjorde

Ich Suche

Geschlecht Weiblich
Land Deutschland
Für Weggehen / Party
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Leute aus Aachen(nächster Ort des Chaos)und Umgebung ;) zum Treffen,feiern oder rumgammeln und außerdem such ich

-keinen Schlüsselbund
-keine Sachen die ich verloren habe(dat wollte ich verlieren)
-nicht den Sinn des Lebens
-ne persönliche Köchin, Mensa sucks
-endlich die Leiche die ich mal im Keller versteckt habe (fängt an zu müffeln)
-Mitfahrgelegenheiten zu Konzerten von Aachen aus

Aber ansonsten immer nette Gespräche und die Selbsthilfegruppe hat noch Plätze frei