398 User Online Heute 17 Neue User
Kabel 56 Jahre
DE Deutschland 31134 Hildesheim
Letzter Login: 21.04.19 um 12:34
Letztes Profilupdate vor 3 Jahren
Status: Übersetze mir gerade Ayreon Texte. 01011001 und Theory Of Everything. Das sind Geschichten, die mich begeistern. Und die Musik erst. GENIAL (seit 2 Jahren)
Orientierung Heterosexuell
Figur Kleiner Bauch
Raucher Nein
Kinder Ja, 1 Kind
Beruf Vermessungstechniker

Wohnort


31134 Hildesheim
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 56
Geburtstag 25.08.1963
Sternzeichen Jungfrau
Größe 192 cm
Gewicht 118 kg
Haarfarbe Dunkelblond
Haarlänge < 30 cm (Schulterlang)
Augenfarbe Blau
Partnerstatus Geschieden

Abwesenheitsnotiz:

Endlich geht es wieder voran. Alter Ballast ist entsorgt und das Leben macht wieder Spaß. Endlich!!! :-))
Über mich...
Ja, was soll man da schreiben?? Früher, ja, früher war ich oft ungehalten und schnell auf 180. Aber heute weiß
ich, dass das alles nichts bringt und man mit Ruhe und Verstand weiter kommt. Und sich über Dinge aufregen, die man nicht
ändern kann, lässt einen nur unnötig altern. Klar gibt es das Eine oder Andere, was mich noch immer auf die Palme
bringt, aber das sind grundsätzliche Dinge wie Ungerechtigkeit, Unehrlichkeit, Intoleranz, Nazis, Schlager, Techno und
Menschen, die nicht über sich selber lachen können.

Ansonsten bin ich sehr pflegeleicht und brauche nur ein paar Dinge zum glücklich sein. Und das Wichtigste dabei ist eine
Frau, die ich verwöhnen kann und die es zu schätzen weiß, dass ich immer das sage, was ich denke und tue, was ich
sage. Denn durch meinen Beruf habe ich eines gelernt: Ein ehrliches Wort kann unangenehm sein. Ein unehrliches Wort kann
töten. Nicht den Menschen, aber Gefühle und Vertrauen. Und das finde ich beschämend. Denn es ist mir schon
widerfahren und ich will es einfach nicht mehr. Wenn mir dies unterkommt, dann werde ich konsequent alles beenden.

Was ich auch noch brauche ist, wenn es zu einer Beziehung kommt, körperliche Nähe. Also kuscheln, schmusen, anfassen,
küssen und all diese Dinge, mit denen ich zeigen kann, dass ich eine Frau begehrenswert finde. Wird mir dies untersagt, dann
heißt es für mich: und tschüss. Denn ich gewähre Exklusivrechte und verlange sie auch. Wenn ich nicht zeigen
darf, was ich fühle, dann ist es verkehrt. Brauche ich also nicht.

Ich habe auch durch meine Scheidung schon erfahren, das nicht alle Frauen gut sind, aber unter den Männern gibt es ja auch
genügend Exemplare zum abgewöhnen. Nur gehöre ich nicht dazu. Klar, ich habe auch meine Macken und stehe auch dazu,
aber genauso akzeptiere ich auch Macken Anderer, denn ohne diese Akzeptanz kann man die guten Eigenschaften nicht bekommen und
genießen. Und wenn jemand von sich behauptet, keine Macken zu haben, dann lügt dieser Mensch. Und er kann dann
eigentlich nur einen der folgenden Berufe haben: Politiker, Bänker, Versicherer, Priester oder Manager.

Und dann gibt es da noch meinen Sinn für Humor. Ja, oft genug hat man mir schon gesagt, dass er etwas schräg ist. Denn
wer Monty Python mag oder die heute-Show, der muss schon schräg sein. Aber ebenso mag ich Otto, Bülent Ceylan und
schräge Filme wie Fargo, Shaun of the Dead, Krieg der Eispiraten und Space Balls. Also kann ich nur eines sagen: manchmal ist
mein Humor doch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber egal, Hauptsache, es kann gelacht werden.

Und nun noch etwas zu meiner jüngeren Vergangenheit: Ich mag die Frau nicht, die meint, ihren sexuellen Druck mit andren
Männern abzureagieren, obwohl sie mit mir zusammen ist. Ich mache es ja auch nicht und treibe mich mit anderen Frauen herum.
Solch ein Verhalten finde ich einfach schäbig. Und das schlimmste dabei ist der Vertrauensbruch. Solch einer Frau kann ich
nicht mehr vertrauen und somit ist die Basis einer Partnerschaft zerstört. Ebenso wenig brauche ich krankhafte Eifersucht,
oder eine Frau, die der Meinung ist, der Mann macht ja die gesamte Hausarbeit und ich kann den ganzen Tag Schickimicki machen.
Eine Partnerschaft beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Hilfe. Eine Frau, die das nicht versteht, die braucht gar nicht erst
schreiben. Denn ich habe schon zu viel Scheiße fressen müssen. Ich habe da keinen Bock mehr drauf.

Allerdings: eines mache ich bestimmt nicht! Jemanden für die Fehler anderer verantwortlich machen, denn jeder Mensch ist
anders und verdient es nicht, so mies behandelt zu werden. Und die, die es bei mir getan haben, werden von mir mit
Mißachtung gestraft. Ich will von diesen Menschen einfach nichts mehr wissen und sie sollen mich in Ruhe lassen. Ich musste
mir schon zu oft anhören, was andere falsch gemacht haben. Und nur weil gewisse Dinge an mir an diese Typen erinnerte, wurden
mir dieselben Vorwürfe gemacht. Obwohl ich diese Fehler nicht gemacht habe, die man mir vorwarf. Ich bin nicht der
Mülleimer für euch.

Aber für neue Begegnungen bin ich immer offen und hoffe, die Frau zu finden, mit der ich alt werden kann. Mit der ich in
dreißig Jahren noch all die Dinge tun kann, die ich heute schon mit ihr machen würde. Und auch in dreißig Jahren
ihr noch beim Einkaufen „süße Frau“ hinterherrufen. Denn nicht das Alter, sondern der Mensch ist wichtig. Macht eine
süße Frau aus.

Und diese ganzen Hungerhaken, na ja, ich stehe mehr auf Frauen und nicht auf Gerippe. Da muss man ja Angst haben, sich
ständig blaue Flecken zu holen. Denn Frauen, die weniger wiegen, als die Zentimeter nach dem Komma in ihrer Größe,
die können das Leben nicht genießen. Weder Essen noch Trinken, Und solche Frauen brauche ich wie einen Pickel am Arsch.
Denn nur Frauen, die nicht auf alles verzichten, die sind interessant.

Denn ich bin ein Genießer. Und das heißt, dass ich gutes Essen und gutes Trinken schätze. Und Frauen, die dies
ebenso schätzen. Was heißen soll, dass Frauen mit etwas fülligeren Figuren mir lieber sind als Die mit den
asketischen. Denn die wissen nicht, was es heißt zu leben, zu genießen. Und genau das ist es, was ich brauche!!

DAS LEBEN GENIEßEN!!!

Und Frauen, deren Haare kürzer sind als die Meinen, mal ehrlich, wie kann man sich nur freiwillig so verstümmeln???
Ich begreife es nicht. Nennt es Vorurteil, nennt es Arroganz, mir egal, denn ich weiß was ich nicht mehr will. Meine Ex hat
es auch gemacht und ihre Haare radikal gekürzt. Und das, obwohl ich es nicht wollte. Und hinterher war sie sauer, als ich
sagte, das es Scheiße aussieht. So bin ich nun mal. Immer das sagen, was ich denke. Mir egal, was Andere darüber
denken. Ich will etwas und das sage ich. Ohne Kompromisse.

Und das verlange ich von allen Anderen auch. Nur so weiß ich, was man von mir will,



Und zum Schluss noch eine kleine Lebensweisheit:
Frauen werden im Gegensatz zu Lebensmitteln erst genießbar, wenn sie verdorben sind.

Und noch ein paar Lebensweisheiten:
Irren ist menschlich, sagte der Igel und stieg von der Klobürste.

Schwere Jungs haben es nicht leicht, aber leichte Mädchen haben es auch ganz schön schwer.

Das Leben ist kurz, aber beschissen. Du hast keine Chance, also nutze sie.

Wer nichts wird, wird Wirt. Und wer das nicht checkt, wird Architekt. Und ist Dir auch das misslungen, so verkauf
Versicherungen. Und hast Du dann noch Kritiker, dann werde Politiker.

Wer aus dem Rahmen fällt, muss vorher nicht unbedingt im Bilde gewesen sein.

Der Klügere gibt nach. Und zwar so lange, bis er selbst der Dumme ist

Dummheit ist eine Gabe Gottes, aber man darf sie nicht missbrauchen.

Nichts ändert sich, wenn man sich selbst nicht ändert.
Nur starke Männer wissen, das dafür eine noch stärkere Frau nötig ist. Und diese Frauen wissen auch, wie sie
es angehen müssen. Nur wo ist diese eine Frau für mich??

Nur weil ich höflich bin, heißt es noch lange nicht, dass ich mein Gegenüber mag. Aber es fällt mir
leichter, zu Personen höflich zu sein, die ich mag.

Und hier ein schönes Gedicht. Ich befolge es jeden Tag. Habe es aber erst eben 12.12.14 21:30 gefunden.

Sei wahr und wirf ihn weit zurück
Den Schleier über Deinem Blick
Und sieh Dich wie einen Andren an
Und benenn es, alles was du getan!
Die Wahrheit ist ein scharfes Schwert
Das mitten durch die Seele fährt.
Der Zauber weicht, es flieht der Schein,
Die Luftgebäude stürzen ein
Und wenn der Staub verronnen ist,
So nimm Dich selber, wie Du bist.
Und baue wieder und bau zu End
Auf dieses bescheidene Fundament.


Canrad Ferdinand Meyer
Weitere Infos

Messenger


Noch keine Messenger eingetragen...

Hobbies


Ganz klar Heavy Metal, dann noch Perry Rhodan, Star Trek, Star Wars und auch Der Herr der Ringe. Aber auch andere gute Filme und Serien wie The Walking Dead, Spartacus, 24, Tatort. Einfach alles, was mich gut unterhält. Und dazu gehört auch Fußball und andere Sportarten, in denen Landsleute gut sind. Denn mitfiebern und mitfeiern, wie jetzt bei der WM in Brasilien, macht einfach nur Spaß und verschafft einem ein positives Gefühl.

Gerne würde ich aber auch Dinge unternehmen, die eben nur zu zweit Spaß machen, aber alleine ist es eben dann doch frustrierend.

Und in Sachen Essen und Trinken bin ich eigentlich ziemlich vielseitig. Mediterranes Essen, genauso wie auch typisch deutsches. Wein, Bier, aber auch Mineralwasser, Tomatensaft, schwarzer Tee.

Auch schlafe ich gerne lange und genieße es, langsam und in Ruhe aufzustehen.

Ach ja, warum soll immer der Mann zuerst schreiben?? Ich habe ja genug über mich geschrieben. Sagt doch einfach mal eure Meinung.

Ich Suche

Alter Ab 40 Jahre
Land Deutschland
Für Weggehen / Party
Beziehung
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Wo ist die Frau, die aus der Wüste in meinem Herzen eine blühende Landschaft macht???

Da gehört nicht viel zu. Überzeug mich, dann hast Du gewonnen