438 User Online Heute 25 Neue User
Loki-Luke 31 Jahre
DE Deutschland 34292 Kassel
Letzter Login: 21.04.19 um 09:45
Letztes Profilupdate vor 4 Wochen
Status: Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen "Fuerchtet euch nicht!" - Donald Trump (seit 1 Jahr)
Orientierung Heterosexuell
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf Zitronenfalter/Student und Unterwäschemodel für des Kaisers neue Kleider (wer's glaubt..)

Wohnort


34292 Kassel
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 31
Geburtstag 01.04.1988
Sternzeichen Widder
Größe 178 cm
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Grün
Partnerstatus Single
Über mich...
Der augenzwinkernde Teil (bei Bedarf zu überspringen):

Sei gegrüßt! Mein Name ist Loki-Luke.
Mein Vater ist Darth Vadin - der Mann mit der eisernen schwarzen Maske (inklusive Atemgerät), dem goldenen Ring, dem Speer
und nur einem Auge. Außerdem hat er zwei Papageien (Anschar und Kischar), die ihm jeden Tag berichten, was auf der Erde so
abgeht (jedenfalls, was den Bereich um ihren Käfig herum betrifft), zwei Waschbären und ein rotes Lichtschwert.
Meine Schwester ist Fleya, die altnordwestliche Göttin der Liebe und der seltsamen Frisuren.
Mein Sohn und treuer Gefährte ist Jolly Jumpnir, das achtbeinige Zebra mit den blonden Haaren und der Vorliebe für
schwedische Kekse und einer Abneigung gegen Gerichtssendungen.
Somit hab ich Verwandte auf Tatooine, dem Todesstern, in den USA, Walhalla und nebenan auf der Couch vorm Fernseher.
Außerdem lüge ich schneller als mein Schatten und geschickter als die Bild-Redaktion.
Die Macht ist stark in mir, aber viel zu lernen ich noch hab.

Der ernste(re) Teil (bei Bedarf ebenfalls zu überspringen):

Ich
- halte viel von etymologischen Überlegungen. Ich lese in meiner Freizeit oft in dem wunderbaren Werk
"Indogermanische Sprachwissenschaft" von Michael Meier-Brügger. Alte Sprachstufen wie Althochdeutsch, Gotisch,
Altgriechisch, Latein, Hethitisch, Vedisch und eben Indogermanisch verraten einem so viel über die eigene kulturelle
Identität und die Zusammenhänge der Sprachen, das ist gar nicht zu unterschätzen.
Ich interessiere mich aber für auch für ganz andere Dinge. Eigentlich gibt es wenige Themen, die mich gar nicht
interessieren.
- lese (manchmal) seltsame Bücher über grenzwissenschaftliche Themen xD
- gehe mehrfach in der Woche in den Trainingspark für Calisthenics und Körpergewichtsübungen (Ich habe eine
ziemlich motivierte und motivierende Gruppe - Wir trainieren zusammen und treffen uns auch häufiger zum gemeinsamen essen
usw. :D)
- halte witzig und nicht witzig für die einzig relevanten Kategorien der Postmoderne!
- bin Vegetarier - die Gründe dafür sind mannigfaltig.

Lieblings-x-Liste (weder vollständig, noch nach Priorität sortiert, noch besteht Anspruch auf letztgültige
Aktualität)
Lieblingsautoren: Meier-Brügger, Sitchin, Goethe, Gardner, Rousseau (wobei ich ihn schon sehr kritisch sehe, gibt aber
sehr gute Denkanstöße), ja auch Däniken, da gilt dasselbe wie bei Rousseau, Al Azm (von ihm hab ich aber noch
nicht sehr viel gelesen)
Lieblingsfilme/-serien: Sons of Anarchy, Doctor Who, Sherlock, Star Wars, Star Gate, Star Trek, Asterix
Lieblingsessen: Sushi, Wok, Cous Cous-Pfanne, Falafel(-Taschen)
Lieblingsspiele (Brett und Karten): The Red Dragon Inn, Munchkin Panic, Doppelkopf, Magic the Gathering

Was mir wichtig ist: Die Familie - wenn ihr euch gänzlich von eurer Familie entfremdet habt, wie das mittlerweile die
Richtung vorgibt, die die Familienpolitik hierzulande eingeschlagen hat, werdet ihr feststellen, dass der Staat nicht euer Freund
ist. Wobei natürlich zu bedenken ist, dass sich trotzdem nützliche Vorteile und sinnvolle Pflichten aus diesem Gebilde
ergeben. Mir geht es nur darum, sich nicht vollständig darauf zu verlassen.

Komm ruhig öfter her, um 17 Uhr gibt's immer Tee oder Kaffee, Kuchen und laute Musik. Eintritt frei.
Weitere Infos

Weblinks


Hobbies


Etymologie (ich prüfe so ziemlich jedes Wort auf seinen Ursprung), Training, E-Gitarre, mit Lego basteln, Spieleabende, zuweilen PC-Spiele, Mittelaltermärkte, manchmal schreibe ich gern irgendwas, meistens bleibt es aber eher bei der Idee. Darüber hinaus backe und koche ich gern. Gemeinsam macht sowas natürlich mehr Spaß.

Nunja und eigentlich bin ich ganz anders. :D

Ich Suche

Geschlecht Weiblich
Suchtext
Wir sollten einigermaßen auf einer Wellenlänge sein, gut diskutieren können, ein paar gemeinsame Interessen haben, zumindest hin und wieder gemeinsam Sport machen. Sowas in der Art stelle ich mir in Bezug auf eine Beziehung vor. Ich will aber auch gar nicht zu viel einschränken, vielleicht entdecke ich ja auch zu gegebener Zeit noch andere Seiten an mir.