466 User Online Heute 19 Neue User
Rusalka 32 Jahre
DE Deutschland Weimar
Letzter Login: 13.08.19 um 22:54
Letztes Profilupdate vor 2 Monaten
Status: Eines Tages sah sich Aurora Rodriguez dazu veranlasst, ihre Tochter zu töten. (seit 2 Jahren)
Figur Normal
Raucher Nein
Beruf Helfen die Welt besser zu machen.

Wohnort


Weimar, Region Thüringen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Weiblich
Alter 32
Größe 168 cm
Haarfarbe Dunkelbraun
Haarlänge < 60 cm (Sehr Lang)
Augenfarbe Braun
Partnerstatus glücklich - Verwitwet
Über mich...
Vor allem und in erster Linie bin ich Mensch - und damit schon überfordert.

Ich finde es schwer, sich selbst zu beschreiben à la "Das kann ich gut/schlecht, solche Leute lehne ich
grundsätzlich ab, etc.". Anderen unvoreingenommen zu begegnen, sie und ihre Meinung zu tolerieren, auch wenn man selbst
anders denkt, ihr Menschsein nicht herabzuwürdigen, das sollte eine Selbstverständlichkeit sein, ist aber manchmal sehr
schwierig. Wie kann man sicher sein dies und jenes so viel besser zu können als andere, diese und jene Eigenschaft als
individuell für sich reklamieren? Diese Frage kann ich für meinen Teil nicht beantworten, daher versuche ich mich gar
nicht darin. Und auch fehlt mir der Nerv, jemandem mein Interesse zu verwehren, nur weil er offensichtlich anderer Meinung ist als
ich. Ich möchte seine Argumente hören, möchte gleichberechtigt meine vorbringen und mein Gegenüber verstehen.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin und das reicht mir so ziemlich. Wenn man das irgendwie sinnvoll und angenehm gestalten kann und
sich das ein oder andere gute Gespräch ergibt, ist es ok.

Und einige wenige Zitate müssen dann doch hier rein, weil sie schlichtweg wahr sind:

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist
unser Ziel. (Schwur von Buchenwald)

Ich weiß, es klingt dämlich, aber es sind diese kleinen Dinge, die einem das Herz brechen. (Colum McCann)

Ich weiß mir kein schöneres Gebet als das, womit die altindischen Schauspiele abschließen. Es lautet:
„Mögen alle lebenden Wesen von Schmerzen frei bleiben“. (Arthur Schopenhauer)
Weitere Infos

Hobbies


Bücher, Musik (hören und machen), Geschichte, Handarbeiten wie Weben, Nähen, Spinnen, aber auch Sachen bauen und basteln allgemein.
Draußen sein, v.a. Radfahren und Baden.
Und ich liebe Tiere: große, kleine, pelzige, schuppige, fedrige, nervige und nicht nervige, usw.

Politik natürlich. Ja, es macht Spaß, über Gesetze, Tagesordnungen und Programme zu diskutieren und sich mit alten Menschen darüber zu streiten, warum man sich denn inhaltlich mal ins 21. Jahrhundert begeben sollte.

Satire, Kabarett und so'n Kram. Realsatire und Alltagskomik.

Und für Trashkultur ist natürlich auch Platz: schlechte Horrorfilme (v.a. alte) und Wrestling sind ne feine Sache.

Ich Suche

Land Deutschland
Suchtext
In erster Linie Menschen, die meinen Horizont erweitern und deren eigener auch etwas weiter als bis zum Tellerrand reicht.

Gesprächspartner, die auch bei unterschiedlichen Ansichten fähig sind, das nicht persönlich zu nehmen, sondern sich über das Thema auszutauschen.

Und falls jemand etwas Verstand über hat, den er teilen mag, nehm ich den auch gern!