138 User Online Heute 1 Neue User
SerVerus 37 Jahre
DE Deutschland 76 Karlsruhe
Letzter Login: 13.11.18 um 02:22
Letztes Profilupdate vor 3 Wochen
Status: We are No1. (seit 2 Monaten)
Orientierung Heterosexuell
Figur Kleiner Bauch
Raucher Nein
Kinder Nein
Beruf Spielkind

Wohnort


76 Karlsruhe, Region Baden-Württemberg
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 37
Größe 180 cm
Haarfarbe Braun
Haarlänge < 1 cm (Kurz)
Augenfarbe Braun
Partnerstatus Single
Über mich...
So so, hat sich die arme einsame Dame (oder der Herr womöglich?) ganz allein hier draußen im weiten Netz auf mein
Profil verirrt? Na denn will ich mal nicht so sein, kommt herein ins Knusperhäuschen auf einen Tee, ne Coke oder meinetwegen
auch ein Glas Met. So schnell lass ich dich hier nämlich nicht mehr weg, jedenfalls nicht, wenn du dich dazu verleiten
lässt dir meinen ollen Text zu Gemüte zu führen.

[In Kurzform: Ich bin ein böser, gemeiner, fieser, frecher (und manchmal etwas ironischer) Kerl. Außerdem bin ich
total obertrue - jeden morgen beiß ich mir an zwei Eisenstangen die Zähne aus ;) Zeitweise erscheine ich womöglich
ziemlich verkopft, um im nächsten Moment das Niveau mit in die Schlammpfütze zu reißen (aber den Hundehaufen
verfehle ich geziehlt - meist^^).

Also ernsthaft, ich find dieses "Trueness"-Gehabe ziemlich albern - bisweilen aber unterhaltsam. Ich nehm mich und die
Welt meist nicht zu ernst - außer vielleicht es geht um ernsthafte Dinge. Oder meine Lieblings-Comic-Verfilmung ;)

Ansonsten vielleicht etwas weird, ein bisschen frech bzw. speziell im Humor aber eigentlich ganz knuffig hab ich mir sagen
lassen. Etwas geeky (Comics, Filme, Serien interessiert). Gerne auch mal draußen. Generell einigermaßen offen.

Details gibt's im folgenden in Form ausschweifenden Gelabers, die übliche Liste der Interessen ganz unten; wer sich
also an der Lieblingsserie orientiert, einmal runterscrollen. Der Rest sei gefesselt von meinen Erzählungen epischer
Ausmaße... mögen sie ggfs. beim Einschlafen helfen ;) ]

Soweit ich das verstanden habe soll man hier ja seine Vorlieben preisgeben^^
Ich mag Vanilleeis mit warmer Schoki, letztere natürlich sowieso. Was süßes zum Anknabbern schadet
schließlich nie. Ich nehm u.U. auch mit Halsschlagadern voller frischem süßem Blut vorlieb ;)

Oder anders gesagt, ich mag (manche) Vampirgeschichten und anderes Fantastisches. Außerdem hab ich wohl einen kleinen Geek
gefrühstückt und mag auch Comics, Futuristisches und SciFi oder gar gewagte Mischungen von beidem. Ich mag aber generell
Filme und Bücher aus einem recht breiten Genrespektrum, und neige manches mal dazu mich in Filmzitaten auszudrücken und
gedanklich wilde Gedankensprünge über Filmszenen oder andere seltsame Assoziationen zu machen - natürlich nur um
mein Umfeld zu verwirren.
Womöglich könnte man behaupten ich sei ein klein bisschen ein Film und Serienjunkie - manchmal und mit Selektion
statt purem Massenverzehr - finde umgekehrt "Fernsehen" im Sinne des täglich verstrahlten TV-Programms allerdings
ziemlich nervige Zeitverschwendung, ergo wurde das schon vor Jahren abgeschafft.

Freilich lese ich auch. Entweder etwas interessantes oder unterhaltsames (am besten beides) über 'die echte Welt'
oder abgefahrenes/unterhaltsames/zum Denken anregendes aus Scheinwelten. Auch Schund, aber guter Schund. Was gut ist, entscheide
ich. Für mich. Punktum. Du darfst das für dich aber gerne selbst entscheiden. Nur argumentiere dann nicht so als sei
deine Meinung objektiv das einzig möglich denkbare.

Und zuguterletzt zocke ich auch ab und an ganz gern mal was am PC. Momentan mit Vorliebe storygetriebene Rollenspiele, wie Mass
Effect oder Dragon Age, oder Strategie - aber immer auch mal wieder was ganz anderes.

Das wären dann so die geekigen Stubenhockeraktivitäten, aber es soll durchaus auch vorkommen, dass der Herr seine
Gruft verlässt, z.B. für sportliche Aktivitäten wie Radfahren, Schwimmen, wandern oder sonst was. Oder schlicht zum
Freunde treffen, was unternehmen, in Clubs rumzappeln oder auf Festivals fahren. Außerdem lauf ich gern auch mal auf
Mittelaltermärkten rum oder genieße die Abgelegenheit der schottischen Highlands - oder schlicht des nächstbesten
natürlichen Rückzugsgebiet, wenn es nicht gerade von Menschen überlaufen ist.

Musikalisch lockt mich definitiv nicht nur Metal auf die Tanzfläche - eigentlich macht das nur einen Bruchteil aus und auch
nur ein Bruchteil allen Metals spricht mich an. Auch 80er, Rock, Gothic, Dark-Trance, EBM, House (M.D.)^^ usw. kommt mal gut. Im
Grunde kommt es fast nicht auf die Richtung an, das Lied muss gut sein. *Wikingerschild gegen Schmähungen auspack* selbst 2,3
Liederchen die man dem Hip Hop zurechnen müsste find ich ganz nett... nur gegen Volksmusik bin ich definitiv allergisch.
Ebenso gegen Radiomoderatoren und ihre Unterbrechungen mitten in Liedern, weil sie meinen was ganz wichtiges sagen zu
müssen. Und ja ich kenn ein paar aus dieser Gattung persönlich, aber wenn ich Radio hör, wär's mir
dennoch lieber sie hielten mal die Klappe. Da sie das ja doch nicht machen, hör ich freilich recht wenig Radio^^
Achja, Freizeitparks bin ich auch gänzlich verfallen, gut gemachten jedenfalls, die Referenz auf diesem Kontinent wäre
da freilich Disneyland Paris.

Zudem mag ich gutes Essen, selbstgekocht oder auswärts hat beides seinen Reiz - ich mag kein Meisterkoch sein, aber das ein
oder andere bekomme ich hin und ich finde das ist ne wunderbare Option was zusammen zu machen und die Ergebnisse
anschließend auch gleich gemeinsam zu genießen ;) Einfache Teambuildingmaßnahmen :D

Ich versuche das Leben hier und da zu genießen und ich finde unsere "Zivilisation" hat durchaus ihre Vorteile,
aber ich bin auch kein gänzlich unreflektierender Massenkonsument, so ein bisschen über die Welt und ihre
Zusammenhänge oder gar Politik nachdenken ist ab und an durchaus auch drin ;)

Und damit ihr euch auch nicht unnötig ins Zeug legt, räumen wir mal noch die wichtigsten möglichen
Missverständnisse gleich aus dem Weg:
Ich bin in keiner Band und spiele auch kein Instrument, Groupies also bitte weiterziehen, es gibt hier nichts zu sehen^^
Und wer einen holden Ritter auf weißem Roß sucht, dem sei der nächste Wanderzirkus empfohlen :D Dafür bin
ich viel zu gern frech-gemein zu einer jedweden außerwählten Lady - nur damit gelegentliche Nettigkeiten dann
deutlicher hervorstechen können ;) Kurzum, man sollte mit kleinen Sticheleien umgehen können^^
Ich kann keinerlei Edgar Allen Poe Gedichte auswendig, düstere Poeten die sich nur durch korrektes zitieren des Raben
beeindrucken lassen, können also gleich weiterfliegen. Nichtsdestotrotz mag ich Gedichte, ein paar. Andere sind übler
Schund.
Ich mag Krabat so als Geschichte, den Film fand ich jedoch leider wenig gelungen.
Dafür ist der Krabat Liederzyklus durchaus fein :)

Ich bin zwar verrückt, chaotisch und total durch auf meine Art, aber eigentlich auch wieder ziemlich normal. Bloß
weil ich meine eigene verrückte Gedankenwelt hab, spring ich trotzdem nicht auf jeden vorbeifahrenden beknackten Zug auf und
ich mach auch nicht allen Blödsinn mit, bloß weil es gerade voll 'in' ist. Andererseits ist es aber auch gar
kein Problem mal etwas zu machen, was voll 'Mainstream' ist. Schätze wir essen fast alle gerne Schokolade ;)

Wenn ich dich sexy finde, heißt das noch lange nicht, dass du nur mit den Fingern schnippen musst, damit ich dich
bespringe, dir den Po versohle, nackt deine Küche schrubbe, oder dir nen Schuhgeschäft leerkaufe^^. Sicher, Optik ist
immer ein Faktor, aber einerseits ein recht persönlicher und andererseits macht es immer die Kombination aus visueller und
charakterlicher Anziehungskraft.

Ich bin vielfältig, ich kann ein frecher gemeiner Arsch sein der sich mit dir zänkische Wortgefechte liefert oder dich
schelmisch grinsend genußvoll an den Rand des Wahnsinns treibt ;), ein verspielter Raufbold, ein total verkopfter
Schlauberger der für seine Überzeugung einsteht oder ein lieber Kerl der für seine Freunde da ist und auch mal gern
Teddybär spielt. Das liegt immer auch an meinem Gegenüber, und kommt auf die beidseitige Polung an ;)

Ich kann sagen, dass ich die Welt gerade scheiße finde ohne direkt auf dem Zugfahrplan nach einem geeigneten Zug zum
davorwerfen zu suchen. Dafür kann ich aber (auch ganz ohne Alk) aufgedreht herumhüpfen, rumlachen und Blödsinn
machen - bleib aber dennoch ansprechbar und verfalle nicht in manisches Kichern (es sei denn mir ist gerade ein neuer Plan
eingefallen um die Weltherrschaft an mich zu reißen).

Ich bin bei aller Offenheit vielleicht ein klein wenig altmodisch in dem Sinne, dass ich lieber einen Tag mit den Richtigen als
3 Nächte mit beliebigen Menschen verbringe. Ich glaube generell an die Eine, die einen perfekt ergänzt (davon
kann's dann aber schon mehrere in unterschiedlicher Form geben, man muss sich nur je auf die jeweiligen Eigenheiten
einlassen) und ich will (Ausnahmen bestätigen die Regel) kennen, mögen und zumindest im besten Fall lieben mit wem ich
Sex habe, weil es nur dann wirklich erfüllend ist (reines Sportprogramm ohne jedwede Zuneigung/gleiche Wellenlänge ist
öde). Wenn ich wirklich sage, dass ich jemanden ernsthaft will und eine echte Beziehung eingehe, steh ich auch dazu. Wenn es
dazu nicht reicht andererseits, wieso nicht die Vorzüge die man gern teilt genießen als Affäre oder
Freundschaft+X?! Es sollte nur klar sein woran man ist. Nichtsdestotrotz bleibt das in der Regel was besonderes.

Nebenbei schätze ich meine und deine Freiheit mit als höchstes Gut ein, finde jede (ernsthafte) Beschneidung davon
will dreimal überlegt sein und Innenminister (jedenfalls amtierende) sind mir ein Greuel. Unter Gleichheit verstehe ich
Chancengleichheit (allerdings nicht im Sinne von: ihr habt alle die Chance im Lotto zu gewinnen), Nationalstaaten halte ich im
Prinzip für überholt und nationales Militär gehört über kurz oder lang abgeschafft. Dennoch mag ich
kernige Generäle, die zu 'ihren Jungs' (schließt Mädels ein^^) stehen, wesentlich lieber als die
Politiker die sie zur Schaffung von Frieden, Freude und Eierkuchen - äh 'Demokratie' und Pipelines mal eben ein
paar Dörfer wegen drei verschanzten Kinderporno-Terroristen zerbomben schicken.

Ich find es im übrigen kein Zeichen besonderer Männlichkeit oder Coolness möglichst viel Alk in möglichst
kurzer Zeit in sich laufen zu lassen um rauszufinden wie blau man sein kann bevor der Notarzt angeschlumpft kommt um einen zu
reschlumpfen während man von schlumpfenden Schlümpfen schlumpft. Ich schätze meinen gesunden Geisteszustand
dafür zu sehr, aber ich mein, hey, jeder wie er will, ist aus dritter Perspektive manchmal ja auch durchaus unterhaltsam :D
Und ich gönne da wirklich jedem seinen Spaß - nur entbehrt das auch nicht der Verantwortung für den Blödsinn
den man dann im Zweifel anstellt ;)

Zum Schluss, Bahn fahren ist doof. Zwar das sozial- und umweltverträglichere Mittel der Fortbewegung, aber in diesen Landen
hapert es doch stellenweise arg an der Umsetzung. Zudem... ach kurzum, ich mag mein Auto - besonders mit offenen Fenstern,
Sonnendach und ordentlicher (lauter) Musik. Tieferlegen bis der Spoiler bei jedem Schlagloch kracht geht mir allerdings so gar nid
ab, über Stock und Stein muss die Kiste rennen.

Wie man merkt kann ich ganz schön lang dumm rumlabern. Ab und an bin ich aber auch einfach nur ... Groot: Halte einfach mal
meine Klappe und genieße den Moment. Gerne auch in einsamer Atmosphäre -manchmal ist schweigen in der Tat deutlich
romantischer als jedes erdenkliche Wort. Damit ich mal gezielt wen mitnehm auf nen einsamen Berg oder ans Meer zum Stille
genießen muss man schon recht gut auf einer Wellenlänge liegen.


*Warnung! Der hier vorgestellte Knilch beherrscht Iro-Nie-Fu! Außerdem ist er gelegentlich etwas bissig! Lauf so schnell
du kannst - dann gewinnste vielleicht beim Marathon*


Zitate sollen hier auch noch rein? Na fein:
"Remember remember the fifth of November
Gunpowder, treason and plot.
I see no reason why the gunpowder treason
Should ever be forgot."

Your heart is free, have the courage to follow it!

"Stephen is my name. I am the most wanted man on my island, except I'm not on my island, of course."
[...]
"You're a madman."
"I've come to the right place, then."

"It is not our abilities that show what we are. It is our choices."

"Was immer Dir Glück bringen mag, es möge die Nacht überdauern."
"Deine Freunde sind mit Dir, Aragorn!"
"Mögen auch sie die Nacht überdauern!"

"How is this possible?"
"I bring word from Elrond of Rivendell. An alliance once existed between elves and men. Long ago we fought and died
together. We come to honor that allegiance."
"Mae govannen, Haldir!"
(für mich absolut magischster Moment der Reihe)

"Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

"Der Kodex? Das sind doch eher Richtlinien."

"How do you really know that you can trust me?"
"I don't. That's what trust is."

"Die in the Waves
or live on your Knees"

Achja und das allererste Filmzitat ever das ich mir merken konnte:
"Freeeiiiiheeeeiiiit!" *röchel* *würgs*
Sagt uns was? Freiheit ist zum kotzen? Ist es wert dafür zu kämpfen? Kann dich umbringen?

Freiheit ist Macht über sich selbst. Sicherheit ist Macht über andere. Freiheit und Sicherheit - schlicht eine Frage
der Machtbalance.

Achja, ich steh auf Ehrlichkeit. Und ich bin ehrlich - immer öfter und manchmal hinter Ironie versteckt^^. Wenn ich finde
du siehst gerade scheiße aus, sag ich das auch, wenn du mich fragst. Sorry, aber meine persönliche Meinung in
Schönheitsfragen sollte auch nicht für deine eigene Wertschätzung alleinig ausschlaggebend sein ;) Dafür
vergeb ich umgekehrt auch keine (erlogenen) Komplimente, sondern verteile nur Wahrheiten, wenn ich also sage ich find dich
bezaubernd, dann ist dem auch so und du solltest mir nen Pfeil in den Allerwertesten schießen damit ich von Wolke 7 wieder
runterkomm ;)
Im Übrigen, und ich denke das gilt generell: Liebe/Zuneigung/Charme schlägt Sexiness, aber ein Hingucker kann die
Initialzündung sein und wenn man optisch so gar nicht ins instinktive Schema passt, macht es das Feuer fangen schon reichlich
schwer.

Ich bin durch und durch Emanze äh Emanzer oder wat? und das kompromisslos, jedenfalls in gewissen Grenzen. Denn es gibt ja
doch ein paar Dinge die ihr Mädels einfach nicht so gut könnt wie ein richtiger Kerl. Glaubst du nicht? Versuch mal dich
im Stehen an den nächstbesten Baum zu erleichtern.^^
Aber auf "Schatzi, bau doch mal den Schrank zusammen, ich schau dir auch zu." antworte ich mit "Klar. Gleich
nachdem du mir ein Steak gekocht und das Bier äh die Coke im Keller geholt hast. ... ach findeste jetzt doof?.... Na in dem
Fall, los pack mit an, dann haben wir nachher auch noch genug Zeit zusammen zu kochen."
Entsprechend fühle ich mich auch nicht überrumpelt, wenn sie mir erklärt wie man die Birne im Auto am
geschicktesten austauscht. (Es ist im übrigen überhaupt kein Problem, wenn man mal just die Rollen ausfüllt, die
den üblichen Klischees entsprechen, das darf lediglich nicht auf einer Erwartungshaltung, dass das so zu sein hat, beruhen.
Man verwöhnt ja auch gerne oder wird verwöhnt, aber bitte aus Zuneigung und nicht verpflichteter Rollenverteilung...)
(Ab davon würde ich mich nicht als Feminist bezeichnen, weil ich das -vom Wort her- zu einseitig finde, Emanz* ist da nicht
viel (aber etwas^^) besser; Alternativen wie Gleichberechtiger oder Antidiskriminierer klingen aber doof^^)
Und klar halt ich ganz getreu alter Schule einer Dame die Tür auf. Nem Kerl aber auch. Wenn die jeweils gerade die
Hände voll haben oder ich eben just zuerst an der Tür bin. ;)

Im Übrigen macht es mir einen Heidenspaß andere zu sticheln und in ihren Überzeugungen herumzustochern, auch
wenn ich sie eigtl. teile. Und überhaupt, wenn ich im Umgang mit jemandem frechdreist und ggfs. ironisch bin, ist das in der
Regel ein gutes Zeichen ;)

Achja, ich mag alte Gemäuer, einsame Burgruinen und historische Stadtviertel, weil man sich einfach wie in einer
Fantasiewelt fühlt wenn man durch eine tolle Altstadt mit ihren Winkelgassen läuft.

Im allgemeinen brauch ich Freiraum auch vor einem Partner. Ich finde man muss sich nicht zwangsweise rund um die Uhr auf der
Pelle sitzen - schön wenn man viel Zeit gemeinsam verbringen kann, aber man sollte zumindest in der Lage sein auch mal
getrennt sein eigenes Ding zu machen ohne im Stundentakt telefonischen Rapport beim Partner abzugeben was man gerade so treibt ;)


Im übrigen, wer gebissen wird, hat es nicht anders gewollt. ^^


Und Mädels, ihr wollt einen kreativen nicht-oberflächlichen auf euch bezogenen toll bunt strahlend und glitzernden
Anschrieb von den männlichen Helden? Dann schreibt mal *irgendwas* in euer Profil auf das man sich inhaltlich beziehen kann
oder an dem man sich thematisch was an Inspiration abholen kann! Und nein drei hingeklatschte Hobbies zählen nicht! Ansonsten
nicht wundern wenn's halt Kommentare gibt die sich in stupider Form auf die einzig vorhandenen Merkmale beziehen ist... oder
man Schweigen erntet... (nee, muss ja gar nicht so ausarten wie mein Gelaber da oben, ich weiß dass ich manchmal zum
Ausschweifen neige^^) ... und nein das ist auch keine "Entschuldigung" für die ganz schlauen Copy-und-Paste
Massenabmahner unter uns ;)

Ich neige zu "düsterer Romantik" und finde in einer intensiven langfristigen Beziehung "liefert man
sich" letztlich "einander aus", ob sich das aber nun in der Beziehungsform widerspiegelt ist nochmal eine ganz
andere Frage. Wenn ich denke mein gegenüber teilt gewisse Vorstellungen, neige ich gerne mal dazu in spielerisch-freche oder
dominante Muster zu verfallen - wobei derlei immer auf der Basis gegenseitigen Respekts aufbaut - und bei manchem auch gar nicht
zum Vorschein kommt oder kommen müsste. Gut, das frech sein gehört glaub einfach dazu wenn ich wen mag. Sollte das aber
mal negativ rüberkommen oder auf wenig Gegenliebe stoßen, Missverständnisse passieren leider (*seufz*),
frühzeitig Bescheid geben hilft in der Regel!


Neben KA und Umfeld habe ich auch einen Bezug zur, Saarpfalz, zu München und Hamburg, komme also auch mal in die Gegenden.
Und doch etwas seltener aber dann und wann durchaus zieht es mich auch mal wieder nach Edinburgh.
Weitere Infos

Hobbies


Filme, Festivals, Schwimmen, Wandern/Trekking, Bücher, Zocken,
Mittelaltermärkte, Spiele-, Koch- und Couchabende, sinnlos durch die Gegend fahren,...

Ich mag (insbesondere) Schottland, Irland, Edinburgh, Paris.
und die A6, meine Einflugschneise nach Hause.

Bücher: Fantasy, Scifi; z.B. Harry Potter, His Dark Materials Reihe, Perry Rhodan, Es, ...

Filme: Fantasy, Scifi, Comicverfilmung, Action, Anime, Komödie, Romcom, Drama, Horror. In dieser Reihenfolge. Grob. Beispiele: American History X, Avengers, Equilibrium, Beautiful Mind, Dark Shadows, Drachenzähmen leichtgemacht, Cube, Zombieland, Kick-Ass, Star Wars ...

Serien: Agents of S.H.I.E.L.D., Sherlock, Elementary, Star Trek, Firefly, House M.D. , CSI Las vegas, ... auch Anime: Trigun, Hellsing, Wolf's Rain...

Ich Suche

Alter Zwischen 18 und 36 Jahren
Geschlecht Weiblich
Für Sex
Weggehen / Party
Beziehung
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
Am ehesten eine Endgegnerin, aber grundsätzlich offen für das meiste, man muss eben schlicht sehen was sich ergibt.

Beziehung etc.: Grundsätzlich bin ich da ja romantisch veranlagt: Gerne die ultimative Liebe, sich freiwillig aneinander-kettend (ohne sich deswegen rund um die Uhr auf der Pelle sitzen zu müssen), verspielt und sich ergänzend, die Welt und besondere Momente gemeinsam genießen, zusammen Spaß haben auf diverse Arten, sich gegenseitig zum Lachen bringen, herumtollen, Blödsinn labern, Konzerte und Nächte aneinandergekuschelt genießen etc. pp. - immer weil man gegenseitig eine Bereicherung ist, nicht weil man meint man müsste.

Freundschaften sind sowieso immer fein und überhaupt kommt mehr ja nicht von jetzt auf gleich.

Wenn es sich denn so ergibt, sind auch Formen zwischen beidem denkbar. Affäre oder Freundschaft+.
In jedem Fall Grundbedingung ist eine gewisse Sympathie, ein Kennenlernen - und natürlich Respekt und Ehrlichkeit, man sollte im Zweifel wissen woran man ist ;)
ONS und reine Sportsexgeschichten (ich kenn dich nicht, aber ich hatte heute noch keinen und ich muss doch die 3000 vollkriegen!) geben mir allerdings nichts.

Ansonsten wäre auch Gesellschaft für Kino, Konzertbesuche, eine Runde Billard etc. nett ;) Überlappender Geschmack vorausgesetzt^^

Bzgl. Entfernung denke ich, wenn es wirklich passt, lässt sich Entfernung letztlich idR überwinden. Dennoch macht weitere Entfernung es natürlich schwerer überhaupt erst herauszufinden ob es passt bzw. mal was zu unternehmen etc. Entsprechend schaue ich primär in der näheren Umgebung, bin aber ggf auch offen für Kontakte nach Buxtehude.

Achja: Ich suche keine Mutter für meine zukünftigen Kinder (ich seh mich momentan schlicht keine kleinen Racker groß ziehen). Dementsprechnd: Kinder bzw. ausgeprägter Kinderwunsch ist eines meiner wenigen Ausschlusskriterien für partnerschaftliche Beziehungen.