442 User Online Heute 20 Neue User
amador 30 Jahre
DE Deutschland 55252 Wiesbaden
Letzter Login: 07.05.09 um 18:48
Letztes Profilupdate vor 10 Jahren

Wohnort


55252 Wiesbaden, Region Hessen
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 30
Geburtstag Dezember 1988
Sternzeichen Schütze
Partnerstatus unglücklich - Romanze
Über mich...
ich stelle mir vor, wie wir durch den wald gehen, es wird schon dunkel und kalt,
du läufst vor mir, ich drei leise schritte hinterher, so leise, dass du mich garnicht hören kannst,
so leise, dass du garnicht weißt, ob ich noch da bin. aber du gehst weiter,
und obwohl es immer dunkler wird, hast du keine angst,
und obwohl du dich am liebsten umdrehen würdest, läufst du weiter, ohne zu wissen wohin,
denn du wirst mir vertrauen, du wirst wissen, dass ich da bin, auch wenn du mich nicht sehen kannst,
wirst du es fühlen. erst wenn es alles schwarz um uns ist, und wir garnichts mehr sehen können,
bleibst du stehen, du bleibst stehen und spürst meine nähe und meinen atem,
du kannst mein herz hören, und du bist dir sicher, dass ich da bin,
und du hast keine angst, und du vertraust mir,
und obwohl du mich nicht sehen kannst.
und ich stelle mich verdammt nah zu dir,
und wir berühren uns fast,
und ich hauche dir etwas ins ohr,
und wir werden weinen,
und wir werden glücklich sein.
Weitere Infos

Messenger


Noch keine Messenger eingetragen...

Hobbies


fotografie, kunst, lesen, musik, theater, ...

Ich Suche

Geschlecht Weiblich
Für Sex
Weggehen / Party
Neue Bekannte / Freundschaften
Suchtext
weil ich mich immer wieder an die zukunft verliere, kann ich mich in der gegenwart nicht befreien. durchwärmt nämlich wird der liebende, indem er durch die augen den zufluss der schönheit aufnimmt, durch welchen seine gefiederte seele gleichsam begossen wird.

ist er nun durchwärmt, so schmilzt um die keime des gefieders hinweg, was schon seit langem sie verschloss und sie hinderte hervorzutreiben. denn dass er wie in einem spiegel in dem liebenden sich selber beschaut, weiß er nicht und wenn jener nun gegenwärtig ist, so hat auch er gleichsam jene befreiung von den unerträglichen schmerzen.