157 User Online Heute 7 Neue User
Matool 33 Jahre
DE Deutschland 70372 Stuttgart
Letzter Login: 08.12.19 um 18:51
Letztes Profilupdate vor 7 Monaten
Status: "Entschuldigen Sie ist das ein Biedermeier-LARP oder seid ihr von einer Burschenschaft?" (seit 2 Wochen)
Figur Schlank
Kinder Nein
Beruf Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand (Philosophie)

Wohnort


70372 Stuttgart, Region Baden-Württemberg
DE Deutschland
Entfernung von dir: Nur für Mitglieder
Geschlecht
Männlich
Alter 33
Geburtstag 22.04.1986
Sternzeichen Stier
Größe 176 cm
Gewicht 62 kg
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Partnerstatus Single

Abwesenheitsnotiz:

Die Abwesenheitsnotiz ist abwesend.
Über mich...
Mein Stresslevel ist derzeit hoch, meine Toleranzschwelle dafür niedrig. Oberflächlich komme ich zwar mit vielen
Menschen klar, mich aber wirklich mehr für jemanden begeistern, fällt deswegen im Moment eher schwer. Leider ist das
meistens keine gute Grundlage, um Gespräche auf Dauer interessant zu halten. Das sollte man vielleicht berücksichtigen.
Das heißt aber nicht, dass ich unfreundlich reagieren würde - jedenfalls, wenn man keinen völligen crap an mich
rantextet. Zu negativ soll das ganze auch nicht klingen... jedenfalls wurde mir bereits gesagt, dass ich face-to-face
offener/positiver wirke, als es nach dem Profil den Anschein erweckt ;)
Allgemein wären natürlich ähnliche Einstellungen und Interessen von Vorteil. Mir gefällt die Mischung aus
Intellektualität und Abgefuckedheit. Menschen, für die Bildung - oder das, was sie dafür halten - allerdings
hauptsächlich ein Mittel oder Privileg ist, um auf andere herabzuschauen, lösen bei mir eher Befremden aus. Ich
möchte keine "tiefgründigen" Gespräche mit euch führen. Mit Alltäglichkeiten ist es aber auch
so eine Sache... kommt vermutlich drauf an, wie euer Alltag aussieht. Alltag - ich lebe übrigens vegan. Nur um direkt direkt
jene abzuschrecken, die das stört. Gibt es offensichtlich einige hier. Ansonsten finde ich nerdige Gesellschaftsspiele
interessant und bemale gerne Miniaturen (Warhammer 40k, Zombicide). Die Titanic lese ich meist sehr gerne. Konzerte, Festivals und
generell Musik muss man ja eigentlich nicht extra erwähnen? Weiteren Aufschluss gibt da die Musikliste oder der Bandcamp-Link
unten. Ich habe mich übrigens seit gut 10 Jahren von klassisch-monogamen Beziehungen verabschiedet (der Begriff für die
Suchmaschine eures Vertrauens wäre "Beziehungsanarchie"); you've been warned. Romantisierende
Vergangenheitsverklärung geht mir eher auf den Sack, Unzuverlässigkeit allerdings auch. Fällt mir gerade noch was
ein? "INTJ-T" ist zur Not auch eine ganz nützliche Beschreibung.



Ich hätte da noch eine Frage (ok, eigentlich will ich nur pöbeln):
Es gibt hier durchaus einige Personen, die andere in ihren Profilen als "billig" bezeichnen, da sie an deren als zu
direkt oder freizügig empfundenen Bildern, Gesuchen oder Verhalten Anstoß nehmen. Denkt ihr da Sexualität nicht
sehr warenförmig?
Weitere Infos

Weblinks