User Online
Autor Nachricht
KreaThyr
Mutti hilft!



Beiträge: 12857

BeitragVerfasst am: Do März 10, 2011 4:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Heimatstädtchen hat auch so nen Büchertauschort, eine alte, umgebaute, englische Telefonzelle. Sehr nett, sowas.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

Nouse4livE
Gast




BeitragVerfasst am: Do März 10, 2011 7:08 pm    Titel: Re: Bücher wegwerfen? Antworten mit Zitat

Tammaray hat Folgendes geschrieben:
Nouse4livE hat Folgendes geschrieben:
Tammaray hat Folgendes geschrieben:
gix hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr schon mal en Buch weggeworfen?

Was macht ihr mit grausamen Schund den ihr nicht mehr in der Büchersammlung haben wollt?

Ich versuche ja solche Bücher zu verschenken bzw in irgendwelchen Kisten zu deponieren, aber jetzt hats mir mal gereicht:



Bücher werden nicht einfach weg geworfen! Das macht mich immer wahnsinnig, selbst das schlechteste Buch auf der Welt ist zu viel Wert, um es wegzuwerfen. Ich verschenke, verkaufe, spende, was auch immer. Smile
Die geilsten Geschenke der Welt, Bücher die man selber scheisse findet...


Hehe, ja. Bekanntlich sind Geschmäcker ja verschieden, es gibt immer einen, der es dankend annimmt. Very Happy Dasselbe gilt doch für CDs, die würdest du auch nicht einfach wegwerfen, nur weil du sie schlecht findest oder? Also ich mache das nicht. Schenke sie vorher jemandem, bei dem ich weiss, dass er die Band gut findet. So ähnlich ist das mit Büchern.
Ich denke solange man das noch aufwandslos weiterreichen kann gehts am Thema vorbei, jeder würds dann ja nem Bekannten geben sofern da Interesse besteht. Aber was macht man mit der Art Schund die niemand haben will?
Nach oben
Stormcrow89
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter



Beiträge: 971

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2011 2:46 pm    Titel: Re: Bücher wegwerfen? Antworten mit Zitat

Nouse4livE hat Folgendes geschrieben:
Ich denke solange man das noch aufwandslos weiterreichen kann gehts am Thema vorbei, jeder würds dann ja nem Bekannten geben sofern da Interesse besteht. Aber was macht man mit der Art Schund die niemand haben will?


Es gibt diverse Bücherforen im Internet oder BookClubs (meistens Lokal, von Bibliotheken aufgezogen) in denen sich immer jemand findet. Günstig verkaufen, schenken, was auch immer. Du sagst den Leuten, um welche Bücher es sich handelt (mit Autor und Titel und evtl. Inhaltsangabe) und dann wirst du sie schon los. Und glaub mir: Für jeden Schund findet sich jemand, der es haben will. Die Person weiss ja dann noch nicht, dass es schlecht ist, und vielleicht findet sie es sogar gut. Aber du bist es los. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beobachtung
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 561

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2011 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimme Tammary zu.
Im Gegensatz zu Filmen gibt es bei Büchern echt immer irgendjemanden, der genau das sucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stormcrow89
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter



Beiträge: 971

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2011 3:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Filmen nicht? Ich hätte jetzt gedacht, dass es demnach auch für jeden Film und jede CD - allgemein jede Form von Kunst - einen Abnehmer geben müsste... Aber die Erfahrung darüber habe ich wirklich nur bei Büchern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beobachtung
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 561

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2011 3:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tammaray hat Folgendes geschrieben:
Bei Filmen nicht? Ich hätte jetzt gedacht, dass es demnach auch für jeden Film und jede CD - allgemein jede Form von Kunst - einen Abnehmer geben müsste... Aber die Erfahrung darüber habe ich wirklich nur bei Büchern.

Einschränkung: Mit wenig Aufwand.

Manche Filme kleben einfach - Literatur ist aber immer auch in einem gewissen Sinne mehrdeutig lesbar (ohne mich jetzt den französischen Konstruktivismusschwuchteleien ganz anschließen zu wollen), wahrscheinlich ist das Medium daher attraktiver wenn es ohne Aufwand zu bekommen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Linsche
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do März 24, 2011 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gix hat Folgendes geschrieben:
nach hundert seiten hats mir dermaßen gereicht dass ich da Buch in den Papierkübel geworfen habe...

Nach 5 Minuten hab ichs mir nochmal überlegt, noch 10 Seiten gelesen, ein messer genommen, das Buch in Fetzen geissen/ geschnitten habe und das Cover mittels Messer an die Korkwand gepinnt habe...


Wtf Oo
Krasse Scheiße... Hast du irgendwelche Aggressionsprobleme oder sowas? xD

Ich könnte NIEMALS ein Buch wegwerfen! Dafür habe ich zu viel Respekt vor demjenigen, der sich da stundenlang hingesetzt hat und eben dieses Buch geschrieben/ illustriert hat. Irgnendjemandem bedeutet es ne Menge. Und ich würde nie das geistige Eigentum anderer Menschen mit Füßen treten. Nur weil es mir nicht gefällt, weil es nicht mein Stil ist, mir zu hoch or whatever heißt das ja noch lange nicht dass es nicht jemand anderes total super findet.
Ich fand z.B. Effi Briest wahnsinnig öde. Der Stil ist mir einfach zu langatmig; ich mag es nicht wenn auf 10 Seiten die Farbe des Rasens beschrieben wird Oo
Trotzdem habe ich 2 Exemplare davon im Schrank und würde sie höchstens an jemanden verschenken, von dem ich weiß dass er sie mag und nicht wegwirft.
Sry, aber das tut mir einfach in der Seele weh!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Necron99
Gast




BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 1:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Linsche hat Folgendes geschrieben:
gix hat Folgendes geschrieben:
nach hundert seiten hats mir dermaßen gereicht dass ich da Buch in den Papierkübel geworfen habe...

Nach 5 Minuten hab ichs mir nochmal überlegt, noch 10 Seiten gelesen, ein messer genommen, das Buch in Fetzen geissen/ geschnitten habe und das Cover mittels Messer an die Korkwand gepinnt habe...


Wtf Oo
Krasse Scheiße... Hast du irgendwelche Aggressionsprobleme oder sowas? xD

Ich könnte NIEMALS ein Buch wegwerfen! Dafür habe ich zu viel Respekt vor demjenigen, der sich da stundenlang hingesetzt hat und eben dieses Buch geschrieben/ illustriert hat. Irgnendjemandem bedeutet es ne Menge. Und ich würde nie das geistige Eigentum anderer Menschen mit Füßen treten. Nur weil es mir nicht gefällt, weil es nicht mein Stil ist, mir zu hoch or whatever heißt das ja noch lange nicht dass es nicht jemand anderes total super findet.
Ich fand z.B. Effi Briest wahnsinnig öde. Der Stil ist mir einfach zu langatmig; ich mag es nicht wenn auf 10 Seiten die Farbe des Rasens beschrieben wird Oo
Trotzdem habe ich 2 Exemplare davon im Schrank und würde sie höchstens an jemanden verschenken, von dem ich weiß dass er sie mag und nicht wegwirft.
Sry, aber das tut mir einfach in der Seele weh!


Ich bezweifle das dieser Schund ihm zu hoch oder nicht sein Stil war und ob man vor diesen Verschwörungstheoretikern nun wirklich Respekt haben muß sei genauso dahingstellt. Das die Jungs da ihr "Herzblut" reinstecken mag ja sein schließlich soll es sich für sie finanziell ja lohnen oder sie wollen auf Teufel komm raus ihre "Ansichten" unter das Volk bringen.
Nach oben
Stormcrow89
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter



Beiträge: 971

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 9:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Linsche hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte NIEMALS ein Buch wegwerfen! Dafür habe ich zu viel Respekt vor demjenigen, der sich da stundenlang hingesetzt hat und eben dieses Buch geschrieben/ illustriert hat. Irgnendjemandem bedeutet es ne Menge.


Stunden? Jahre! Meistens jedenfalls, mindestens Monate vergehen, bis ein Buch druckfertig ist. Ich habe gerade erst vor ein paar Tagen von einem Autor gelesen, der 7 (!!) Jahre an seinem Manuskript gearbeitet hat. Der hat seine ganze Seele dareingesteckt. So etwas wegzuwerfen - selbst wenn man es scheisse findet - ist ein Schlag ins Gesicht für den Schöpfer (hypothetisch, natürlich weiss er davon dann nichts). Da stimme ich dir voll zu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ConanDerBibliothekar
Schlächtergilde
Schlächtergilde



Beiträge: 5031

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 3:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tammaray hat Folgendes geschrieben:
Linsche hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte NIEMALS ein Buch wegwerfen! Dafür habe ich zu viel Respekt vor demjenigen, der sich da stundenlang hingesetzt hat und eben dieses Buch geschrieben/ illustriert hat. Irgnendjemandem bedeutet es ne Menge.


Stunden? Jahre! Meistens jedenfalls, mindestens Monate vergehen, bis ein Buch druckfertig ist. Ich habe gerade erst vor ein paar Tagen von einem Autor gelesen, der 7 (!!) Jahre an seinem Manuskript gearbeitet hat. Der hat seine ganze Seele dareingesteckt. So etwas wegzuwerfen - selbst wenn man es scheisse findet - ist ein Schlag ins Gesicht für den Schöpfer (hypothetisch, natürlich weiss er davon dann nichts). Da stimme ich dir voll zu.

Das setzt aber voraus, dass alle Autoren so gewissenhaft arbeiten, und da hab ich meine Zweifel. Für mich kam das Entsorgen früher auch nicht in Frage, bis ich dann mal über Gedöns gestolpert bin, was nach´ner halben Seite schon so monströs mies war - und zwar in jeder Hinsicht -, dass ich wenig Skrupel hatte, das erst gegen die Wand und spätestens beim nächsten Umzug in den Müll zu werfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

Stormcrow89
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter



Beiträge: 971

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 3:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Conan: Einerseits stimme ich dir zu, es gibt bestimmt auch solche, die einfach mal schnell-schnell was tippen. Aber das kannst du als Leser nicht wissen oder erspüren, weil es auch Autoren gibt, die aus voller Leidenschaft totalen Schrott produzieren, die gar nicht merken, dass es so schlecht ist. Deshalb bin ich da sehr vorsichtig... letztlich ist es eine Einstellungsfrage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ConanDerBibliothekar
Schlächtergilde
Schlächtergilde



Beiträge: 5031

BeitragVerfasst am: Fr März 25, 2011 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, für mich als Leser ist es nicht wirklich wichtig, aus welchem Grund jemand Schrott schreibt, zumal ich ja keine kleinen fachlichen Mängel meinte, die nur dem gebildeten Publikum, zu dem ich nicht gehöre, auffallen. Es muss schon´ne Menge passieren, bevor ich mich entscheide, ganz selbstlos die Nachwelt davor zu bewahren, so ein Machwerk lesen zu müssen Wink
Und selbst wenn man romantisieren und den Autor in´s Zentrum rücken will (wohin ja eigentlich das Buch gehört): Der hat ja nix von Gebraucht(ver)käufen, Tauschbörsen oder Verschenkungen. Im Gegenteil.

Dabei beschränke ich mich übrigens weitestgehend auf neuzeitliches Gedöns (was nach viel zu viel klingt: Ich hab erst einmal Buchzeugs entsorgt). Sowas wie Effi Briest würde ich niemals wegwerfen, weil mir´s erstens gefällt und zweitens ein Stück Kultur ist. Gerade von letzterem ist das Gros der heutigen Veröffentlichungsflut aber leider Lichtjahre entfernt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Cookie_of_evil
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2011 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

verkaufen bei momox.de und mit dem geld neue bücher kaufen ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Talya
Gast




BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Geht aber nur, wenn die Bücher einwandfrei sind und keinen Namenseintrag haben. Leider bei mir nicht der Fall.

Amazon kauft übrigens sei neuestem auch an - Trade-In heißt das.

Ist klar, daß man da nicht den Kaufpreis rausbekommt, die Händler müssen ja auch davon eben und übernehmen ja Porto.

Ich hab inzwischen keine Skrupel, Bücher ins Altpapier zu geben. Schont die Umwelt, indem man altes Papier für neue Dinge nehmen kann. Find ich super.

Was aber auch bei guten Büchern geht sind Tauschbörsen. Da gibts einige, die kostenlos sind wie meinbuch-deinbuch, swapy und kostenpflichtige.

Offene Bücherregale wurden glaube ich schonmal angesprochen, oder?
Nach oben
Fiamma
FlameOfTheAntichrist
FlameOfTheAntichrist



Beiträge: 9992

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Talya hat Folgendes geschrieben:
Ich hab inzwischen keine Skrupel, Bücher ins Altpapier zu geben. Schont die Umwelt, indem man altes Papier für neue Dinge nehmen kann. Find ich super.



Laughing Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Talya
Gast




BeitragVerfasst am: Mi Okt 12, 2011 12:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Egal,

ich suche DICKE HARDCOVER-Bücher für Bastelei (erstmal Rumprobieren) bevor ihr die wegschmeißt würd ich sie nehmen : D
Nach oben
Talya
Gast




BeitragVerfasst am: Mi Okt 12, 2011 12:36 pm    Titel: OFFENE BÜCHERREGALE Antworten mit Zitat

Alfeld (Leine; bei Hannover):
- Seminarplatz

Achim:
- Vendtstr. 2, vor dem Angelgeschäft

Adelebsen, Ortsteil ERBSEN:
- Alte Dorfstraße, am Studio Wasserscheune
(Adelebsen liegt 15 Kilometer westlich von Göttingen)

Annweiler-Queichhambach:
- Queichtalstrasse (Ortseingang Ost)

Augsburg:
- Hofgarten (Fronhof, Nähe Dom); April bis Oktober tagsüber von 8 bis 21 Uhr, im Winter geschlossen.

Aurich(Ostfriesland):
- in der Bäckerei neben der Olb, gehört dem Tauschring, man kann Bücher bringen, entnehmen usw...

Basel / Schweiz

- Basel im St. Johann am Voltaplatz (Einmündung Gasstrasse)

Bayreuth:
- Luitpoldplatz beim Rathaus

Bergisch Gladbach:
- Füßgängerzone auf Höhe Restaurand Bergischer Löwe
- Eingangshalle in der VHS

Berlin:
- Sredzkystr./Kollwitzstr. (Prenzlauer Berg)

Bocholt:
-Osterstr./ bei der Wilhelm Busch-Apotheke

Bonn (http://www.buergerstiftung-bonn.de/cms/kunst_kultur.p
hp):
- Poppeldorfer Allee (zwischen Bahnhof und Bonner Talweg)
- Duisdorf, Am Schickshof (vor dem TOOM-Markt)
- Adolfstraße 45 (vor dem Frankenbad)
- Rheinufer Beueler Seite am Spielplatz an der Kennedybrücke
- Bonner Bogen, Gelände der ehemaligen Zementfabrik an der Rohmühle in Beuel
- Bad Godesberg, Offene Bücherstube Bad Godesberg, Altstadtcenter, City-Terrassen am Michaelsplatz (vor Baby Waltz), Öffnungszeiten 9:00 bis 20:00

Bottrop:
evang. Kirche im Fuhlenbrock

Braunschweig:
- rote Telefonzelle im "Dialog" - ist von Bookcrossern ins Leben gerufen worden

Bremen:
- Östliche Vorstadt: Bürgerhaus Weserterrassen

Bruchsal:
- gegenüber Kaiserstraße 54, neben Kirche St. Peter

Buxtehude:
- Am Stavenort

Chemnitz:
- am Gebäude DAStietz, Ausgang Richting Moritzhof, geöffnet, solange DAStietz offen ist

Darmstadt (http://www.werkburg.de/index.php?id=offene_bibliothek
):
- Viktoriastraße (gegenüber Goetheschule)
- Bessunger Straße (Ecke Ludwigshöhstraße beim Cafe Linie 3)

Eltville:
Platz von Montrichard (Ecke Leergasse)
Spenden für Afrika erbeten

Emden (Ostfriesland):
- im Barenburger Kulturbunker, nur dienstags von 10-12 Uhr Bücherverschenk"börse" auch vom Tauschring

Essen:
- Theaterplatz

Euskirchen
- Alter Markt Rote Telefonzelle

Frankfurt
-Merianplatz Ecke Kantstr
(ein richtiger Bücherschrank, ca. 2 m hoch, auf 2 Seiten Glastüren
daneben noch ein kleiner fahrbarer Schrank für Kinderbücher, der aber evtl. nicht immer dort steht)
-Werftstraße/Ecke Gutleutstraße
-Raiffeisenstraße 70
- im Brentanobad
-Oeder Weg
-Eschersheimer Landstraße 248
-Atzelbergplatz

Gelsenkirchen:
- Adenauer-Allee 115, gegenüber dem Gelsendienste Betriebshof (ausrangierter Kabelverteiler-Schrank)
- Stadteil Hassel , Bussmannstr.

Gevelsberg:
- Großer Markt 2 gegenüber der Polizeiwache

Göttingen:
- (siehe Adelebsen)

Hannover:
(http://www.hannover.de/de/kultur_freizeit/stadtte
ilkultur/stadtteilkultur/buechersch/index.html,
http://www.werkstatt-treff.de/html/buecherschrank.
html)
- Ahlem, Wunstorfer Landstr. 50A, vor der Martin-Luther-Kirche
- Altstadt, Marktkirche, am Luther-Denkmal
- Auf der Bult, Rimpaustr.
- Bornum, Ludwig-Gleue-Weg/Im Dorfe
- Bothfeld, Kurze-Kamp-Str.
- Calenberger Neustadt, Neustädter Markt (vor der Kirche St. Johannis)
- Davenstedt, Davenstedter Markt
- Döhren, Fiedelerplatz
- Garbsen, Herouville-St. Clair-Platz
- Garbsen, Nachbarschaftsladen auf dem Kronsberg
- Großbuchholz, Bussestraße
- Hainholz, Alice-Salomon-Schule (auf der Wiese an der Voltmerstraße/ Ecke Bömelburgstraße)
- Herrenhausen, Herrenhäuserstr.
- Kleefeld, Ebbelstr.
- Laatzen, Am Lindeplatz
- Ledeburg, Ecke Immelmannstr. / Am Fuhrkampe
- Limmer, Straßenbahnhaltestelle Limmer Schleuse
- Linden, an der Kreuzung der Charlottenstraße/Haspelmathstraße
- Linden-Nord Pfarrlandstraße/Pfarrlandplatz
- List, Jakobistr. 31
- Nordstadt, Ecke Tulpenstraße/Engelbosteler Damm
- Ricklingen, Butjerbrunnenplatz
- Stöcken, Ithstr. "Café Metropol"
- Südstadt, nördlichen Bereich des Stephansplatzes in der Schlägerstraße gegenüber der Post

- Heidelberg, Neugasse


Heilbronn:

- VHS-Büro im Deutschhof
- Waschsalon in der Wilhelmstrasse
Hürth:
- Luxemburger Str./Ecke Hans Böckler Str. (vor dem Dansk Möbelhaus)

Jülich:
- Altes Rathaus (beim Sozialamt)
- Kuba (Kulturbahnhof)
- AWO

Karlsruhe:
- Lidellplatz
- Werderplatz

Konstanz:
- vor dem Fairkauf, Gartenstrasse 48

Köln:
- Bayenthal: GoltsteinForum, Goltsteinstraße
- Dellbrück: bei der Haltestelle "Dellbrücker Hauptstraße", auf Höhe der Reinigung
- Godorf: Im IKEA, dürfen (noch) nicht öffentlich stehen!
- Höhenhaus, Berliner Str. gegenüber Rewe (privat organisiert)
- Ossendorf, IKEA (Innen am Ausgang)
- Rodenkirchen: Im Bezirksrathhaus im Warteraum
- Weiß, Zum Hedelsberg, Albert-Schweitzer-Grundschule

Kronach
- Marienplatz

Kürten
- Im Rathaus, vor dem Einwohnermeldeamt. Leider nur zugänglich, wenn das Rathaus geöffnet ist. Die Betreiber wollen aber sehen, dass sich das ändert.

Langenhagen (bei Hannover):
- Marktplatz (Hinterausgang vom Rathaus)

Lehrte (bei Hannover):
- in der Volksbank im Neuen Einkaufszentrum, Zuckerpassage

Leverkusen:
- Neulandpark (ehemaliges Gelände der Landesgartenschau)

Ludwigstadt:
- Marktplatz

Mainz:
- an der Feldbergschule (Neustadt)

Magdeburg:
- in der Kulturscheune Moritzplatz

Maschen:
- Vor dem Dorfhaus

Münster:
- Kuhviertel, Rosenplatz
- Kreuzviertel, an der Kreuzkirche
- Kreuzviertel, Kanonierplatz, im Kino "Schloßtheater" (nur während der Öffnungszeiten zugänglich)


Oberursel:
-Rushmoorpark, neben der Feldbergschule/Christuskirche (ab Ende Juli 2011)

Oerlinghausen:
- Simonsplatz

Overath
- direkt vor dem Bahnhof

Pewsum (Ostfriesland):
- am besten nach der Telefonzelle mit den Büchern durchfragen...
eine ausgediente telezelle die immer wieder vom Recyclinghof nachgefüllt wird

Rheine:
-Ortsteil Rodde, nahe der Kirche (bei den Containern)

Rösrath
links neben dem Eingang zum Bürgerforum Hoffnungsthal, eine ausgediente Telefonzelle, dunkelblau lackiert

Roth:
- Rothmühl-Passage

Saarlouis:
- im IKEA beim Kundenservice

Schwäbisch Hall:
- Waldfriedhof: am Parkplatz/ Wartebereich Bushaltestelle Innenbereich

Sidney/Australien:
- Bondi Beach

Solingen:
- Botanischer Garten

Stuttgart:
- mittl.Schlossgarten, Hbhf/Staatsgalerie, Nähe Widerstandsbaum
(gibts den noch?)

Überlingen/Bodensee:
- Am Kurpark Grabenstraße/ Ecke Promenade, ein tolles Edelstahlregal

Ulm:
- Eselsberg, Kelternweg

Untermünkheim (bei Schwäbisch Hall):
- Ortsmitte (Weinbrennerstrasse?)

Vaihingen/Enz:
- Marktplatz

Viersen:
- Bachstr. 60, Viersen am Kunst- und Kulturhaus

Wiesbaden :
- Schierstein - Hafenstr Ecke Bernhard-Schwarz-Str (Christophorus-Haus), Spenden für Afrika erbeten
- Wilhelmstr. 7 (Villa Clementine)

Wien:
- Wien, Ecke Zieglergasse-Westbahnstraße im 7. Bezirk

Wiesloch:
- Marktplatz
Nach oben
Stealth
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: Mi Dez 28, 2011 2:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer Bücher wegschwirft wirft auch Menschen weg! Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Viendo
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: So Jan 22, 2012 12:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe Bücher immer als Heilig angesehen, wenn mir eines nicht gefallen hat, habe ich es weiterverkauft.
Aber vor 3 Monaten ist es passiert, ich warf zum ersten Mal ein Buch weg:
So finster die Nacht von John Ajvide Lindqvist
Durchgelesen, es in den Händen gehalten und gedacht
"Nein, DAS kannst du keinem anderen antun"
und weg wars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ElGuapo
Schlächtergilde
Schlächtergilde


Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: So Jan 22, 2012 12:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So schlimm scheinen die Rezensionen bei Amazon aber nicht zu sein.


@T

Kreaturen der Nacht habe ich neulich beinahe in den Müll geworfen. Eine derartige Ansammlung von Lügen und Halbwahrheiten hat mich einfach nur zornig gemacht.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen

Viendo
Metalflirter
Metalflirter



Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2012 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

EazyE hat Folgendes geschrieben:
So schlimm scheinen die Rezensionen bei Amazon aber nicht zu sein.


Ist so eine Sache mit den Bewertungen, Twilight würde ich auch wegwerfen Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Eva057
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Do Jan 26, 2012 12:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab vor einigen jahren einiges an meinen alten büchern verkauft aufgrund eines umzugs und bereue die entscheidung bist heute : / Hab zwar 80% der verkauften/weggeworfenen bücher wieder , manches werd ich aber wohl nicht mehr so einfach bekommen (z.b. weitseher reihe...da gehen manche teile für min 50€ weg (!) ). Schade, da ich eigentlich alle meine gelesenen bücher gerne beisammen hab Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
GloomyEve
Light Metalflirter
Light Metalflirter



Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Sa Feb 04, 2012 10:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Anstatt die Bücher wegzuwerfen kann man auch das daraus machen: http://www.treehugger.com/culture/intricate-3d-sculptures-made-vintage-books-guy-laramee.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Trillian
Metalflirter
Metalflirter


Beiträge: 6
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: Mo Apr 02, 2012 4:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ungeliebte Bücher werde ich entweder bei momox oder meinbuch-deinbuch.com los.

Ich gestehe, ich habe nach der Schule mit ein paar Leute mit verhassten Schulbüchern ein Lagerfeuer gemacht. So waren sie doch noch zu etwas nütze. Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
alleskaputtmachen
Heavy Metalflirter
Heavy Metalflirter


Beiträge: 684

BeitragVerfasst am: Mo Apr 02, 2012 7:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

GloomyEve hat Folgendes geschrieben:
Anstatt die Bücher wegzuwerfen kann man auch das daraus machen: http://www.treehugger.com/culture/intricate-3d-sculptures-made-vintage-books-guy-laramee.html


wow Shocked joa wenn man das kann
_________________

justice has been done
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Metalflirt.de Foren-Übersicht -> Bücher, Magazine & Comics Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge


Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge (Metal) Memes Scylth Sport, Spiele und sonstige Hobbies 0 Mi Dez 05, 2018 10:27 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 30.4.13 Cellolitis - Apocalyptica mit... lachnummer666 Events & Konzerte 0 Mo März 11, 2013 9:59 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lustige Metalsong-Verhörer! Wuschelwind News, Reviews & Musikdiskussionen 30 Mo Feb 18, 2013 4:56 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bücher mit Humor. Dragonne Bücher, Magazine & Comics 24 So Jan 13, 2013 1:44 pm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bücher für die kalte Jahreszeit. Dragonne Bücher, Magazine & Comics 39 Mo Okt 22, 2012 2:08 am Letzten Beitrag anzeigen